autofilou.at Zum Inhalt

Honda Civic 1.6 i-DTEC Sport Edition: Rendezvous mit Dauergrinser

Eigentlich freu‘ ich mich immer über neue Fahrzeuge, die ich bisher noch nie gefahren bin. Doch es gibt auch solche, die könnte ich gerne immer wieder wochenlang als Testwagen vor meiner Türe stehen haben. Noch mehr Spaß macht das Ganze, wenn das Glanzstück an Automobil dann auch noch vom unwissenden Volk belächelt wird. Die Rede …

von Raphael Gürth

Audi A1 Sportback 1.4 TDI: Sind 3-Zylinder der Dynamik ihr Tod?

„Der Verbrennungsmotor bleibt noch viele Jahre dominant“, so ein Statement des erst kürzlich von mir besuchten „36. Internationalen Motorensymposiums“ in der Wiener Hofburg. Großes Thema unter anderem dieses Jahr: „Turboaufgeladene Dreizylinder“. Wer nun an die mittlerweile allseits vorhandenen Dreizylinder-Benziner denkt, liegt zwar richtig, doch im kürzlich ausgefassten A1 Sportback werkt ein Dreizylinder-Diesel. Ja, auch sowas …

von Raphael Gürth

BMW 220d xDrive Active Tourer: Hart aber herzig!

Betrachtet man die Modellbezeichnungen der BMW-Erfolgsgeschichte, ergibt sich, über einen langen Zeitraum eine schöne, durchgängige Reihe: 1er, 3er, 5er, 7er. Doch irgendwann haben die Bayern beschlossen, dass Schluss ist. 8er, 6er, 4er, 2er dazu die Bezeichnungen X, Z, GT und Gran Coupé und jetzt auch noch Active Tourer kamen auf den Markt und BMW-Puristen auf …

von Rainer Petermann

Mercedes-Benz CLS 400 4MATIC Shooting Brake: Erleuchtetes Rendezvous!

Es ist Donnerstag kurz vor 4 Uhr in der Früh als mich mein Wecker aus dem Schlaf reißt. „Nein, doch nicht“, denke ich erst und mach‘ die Augen wieder zu. Aber dann fällt mir wieder ein warum ich mitten in der Nacht aufstehen wollte und ich bewege meinen Luxuskörper doch noch aus dem Bett. Tags …

von Raphael Gürth

Mercedes-Benz C 250 d 4MATIC: Rendezvous zwischen Comfort & Costen

Es ist schon verrückt – da testet man gerade eine C-Klasse Limousine und just in dem Moment wird sie von 75 Juroren aus 22 Ländern zum ‚World Car Of The Year 2015‘ gewählt. Sollte nun meine Meinung vom Award beeinflusst werden? Natürlich nicht! Ich bin Blogger, ich schreib‘ wie’s mir gefällt! Mercedes-Benz C 250 d …

von Raphael Gürth

Stacheliges Rendezvous mit dem Citroën C4 Cactus!

Wer, wie ich, genug von „erzkonservativen“ Vehikeln wie zum Beispiel einem VW Golf oder 3er BMW hat, der freut sich auf den Test eines „Exoten“, was der Citroën C4 Cactus ja irgendwie ist. Doch ist der C4 wirklich so genügsam wie ein Kaktus, oder sollte man eher, wie bei seinem Namensgeber, die Finger von ihm …

von Christoph Adamek

Renault Trafic Kastenwagen ENERGY Twin-Turbo dCi 120: Lost in Space mit Warpgeschwindigkeit

Wir erklären den Winter endgültig für beendet, entstauben daher das geliebte Bike und testen als Transporthilfe den Renault Trafic Kastenwagen ENERGY Twin-Turbo dCi 120 [längster Name überhaupt!]. Renault Trafic Kastenwagen ENERGY Twin-Turbo dCi 120 | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at   So leid es mir tut, aber im vergangen Jahr musste ich zur Kenntnis nehmen, dass …

von Alexander Strohmüller

KIA Optima Hybrid Platin: Der Korea-Underdog im Rendezvous

Erst Mitte Februar entpuppte sich der Infiniti Q50 beim Rendezvous mit autofilou.at als top Underdog der Limousinen-Szene. Sein Problem: Es gibt derzeit nur eine Niederlassung der Nissan-Tochter in Österreich. Nun durfte ich die nächste unterschätzte Mittelklasse-Limousine zwei Wochen lang testen, den KIA Optima Hybrid. Nachfolgend versuche ich zu (er)klären, warum man leider auch von ihm …

von Raphael Gürth

Hyundai Santa Fe Platin 2,2 CRDi 4WD AT: Auf den 2. Blick verliebt

„Liebe auf den ersten Blick“ ist hauptsächlich überzeugten Optimisten und zeitlosen Poeten vorbehalten. Ein meist vorurteilbehafteter Ersteindruck kann aber durchaus auch täuschen. Deshalb lohnt es sich genauer hinzuschauen und einen zweiten hinterfragenden Blick auf das Ziel zu werfen. Das trifft natürlich genauso auf Menschen wie auch auf Automarken und -modelle zu. Zu welcher Erkenntnis ich …

von Gerhard Piringer

Infiniti Q50 Sport 2.2d: Relaxtes Rendezvous

Sebastian Vettel und Red Bull Racing, das passt – bzw. passte. Nicht weniger als vier Formel 1-Fahrertitel hatte Vettel in seiner Zeit bei RBR zwischen 2009 und 2014 abgeräumt. Doch wie vergangenen Herbst bekannt wurde, hatte Seb nun genügend Red Bull zu sich genommen, um nach Maranello entfliegen zu können. „Ein Kindheitswunsch“, wie er in …

von Raphael Gürth
Maximal 5 Autos für den Vergleich möglich!
0 Fahrzeug(e) im Vergleich