fbpx

Matrix-LED-Scheinwerfer von Mazda!

Um Fahrten bei Nacht sicherer und komfortabler zu machen, stellt Mazda als erster japanischer Hersteller derzeit auf der IT- und Elektronik-Ausstellung CEATEC (Combined Exhibition of Advanced Technologies) in Tokio LED-Scheinwerfer mit blendfreiem Fernlicht und dynamischer Leuchtweitenregulierung vor.

Mazda Adaptive LED Headlights
Mazda Adaptive LED Headlights

Dank vier unabhängig voneinander ansteuerbaren LED-Segmenten kann mit den ALH (Adaptive LED Headlights) genannten Scheinwerfern nahezu permanent mit Fernlicht gefahren werden. Eine Kamera erkennt dabei entgegenkommende oder vorausfahrende Fahrzeuge und dimmt gezielt die richtigen LED-Segmente. Auch bei Fahrten mit Abblendlicht sorgt eine zusätzliche LED für mehr Sicherheit. Sie lässt Fußgänger und Radfahrer besser erkennen. Ihre Leuchtweite wird geschwindigkeitsabhängig angepasst. Modellbestätigung gibt es derzeit noch keine. Es darf jedoch davon ausgegangen werden, dass sowohl das Facelift des Mazda CX-5 als auch Mazda6 die LED-Scheinwerfer mit Frühjahr/Sommer 2015 bekommen.

MZD-Connect für Mazda2
Neben den LED-Scheinwerfern mit Fernlichtassistent und dynamischer Leuchtweitenregulierung präsentiert Mazda auf der CEATEC außerdem einen Mazda2 mit der neuen Generation des Bediensystems MZD-Connect an Bord, das unter anderem einen Sieben-Zoll-Bildschirm in der Mittelkonsole und ein Head-up-Display umfasst und über einen zentralen Multi Commander bedient wird.
2015 Mazda2 MZD-Connect
2015 Mazda2 MZD-Connect