Porsche Panamera Facelift: Alle Infos

Mit der zweiten Generation des Panamera führt Porsche im Juli den weltweit ersten Plug-in-Hybrid der Luxusklasse ein. Neben dem Panamera S E-Hybrid (ab 112.900 Euro) mit 416 PS Systemleistung (Durchschnittsverbrauch nach NEFZ: 3,1 l/100 km, E-Reichweite: 36 km, 5,5 s auf 100 km/h) debütieren außerdem zwei Executive-Varianten für Panamera Turbo und 4S (196.600 & 154.260 Euro) mit einem um 15 cm verlängerten Radstand und ein komplett neu entwickelter Dreiliter-V6-Benziner mit Biturbo-Aufladung für Panamera S und 4S (118.100 & 125.470 Euro). Der Verbrauch soll um bis zu 56 Prozent verringert, die Bedienung und der Fahrkomfort dabei gleichzeitig gesteigert worden sein.
Die meisten Panamera-Modelle sind mit dem siebenstufigen PDK ausgestattet. Im Diesel und S E-Hybrid schaltet die Achtgang-Automatik namens Tiptronic S. Anfang 2014 ersetzt ein neuer V6-Diesel mit 300 PS den aktuellen Selbstzünder und es folgen die Modelle Turbo S und Turbo S Executive. Seine Weltpremiere feiert der neue Panamera auf der Auto China in Shanghai Ende April.
2014 Porsche Panamera Turbo Executive
2014 Porsche Panamera Turbo Executive
2014 Porsche Panamera Turbo Executive
2014 Porsche Panamera Turbo Executive
2014 Porsche Panamera S E-Hybrid
2014 Porsche Panamera S E-Hybrid
2014 Porsche Panamera S E-Hybrid
2014 Porsche Panamera S E-Hybrid
2014 Porsche Panamera 4S
2014 Porsche Panamera 4S
2014 Porsche Panamera 4S
2014 Porsche Panamera 4S
2014 Porsche Panamera S E-Hybrid
2014 Porsche Panamera S E-Hybrid
2014 Porsche Panamera S E-Hybrid
2014 Porsche Panamera S E-Hybrid
2014 Porsche Panamera Turbo Executive
2014 Porsche Panamera Turbo Executive