autofilou.at Zum Inhalt

Renault Twizy Cargo: Passagier raus, Platz rein

Als der Renault Twizy im Frühjahr 2012 in den Verkauf ging, hatte er zwei entscheidende Makel – er besaß weder Seitenscheiben (geschweige denn eine Heizung) noch einen brauchbaren Kofferraum. Erstere machten ihn noch Ende letzten Jahres allwettertauglich. Nun stellen die Franzosen die Cargo-Version des Elektro-Cityflitzers vor. Auf Kosten des Rücksitzes steht nun ein 156 Liter …

Als der Renault Twizy im Frühjahr 2012 in den Verkauf ging, hatte er zwei entscheidende Makel – er besaß weder Seitenscheiben (geschweige denn eine Heizung) noch einen brauchbaren Kofferraum. Erstere machten ihn noch Ende letzten Jahres allwettertauglich. Nun stellen die Franzosen die Cargo-Version des Elektro-Cityflitzers vor. Auf Kosten des Rücksitzes steht nun ein 156 Liter fassender Laderaum mit Heck-Schwingtüre zur Verfügung. Der Twizy Cargo ist sowohl als 45 km/h- (rotes Taferl) als auch als 80 km/h-Modell (weiße Taferl) bestellbar. Die Österreich-Preise stehen noch nicht fest.
Renault Twizy Cargo
Renault Twizy Cargo
Renault Twizy Cargo
Renault Twizy Cargo
Renault Twizy Cargo
Renault Twizy Cargo
Renault Twizy Cargo
Renault Twizy Cargo
Renault Twizy Cargo
Renault Twizy Cargo
Renault Twizy Cargo
Renault Twizy Cargo
Renault Twizy Cargo
Renault Twizy Cargo

Maximal 5 Autos für den Vergleich möglich!
0 Fahrzeug(e) im Vergleich