So kommt der 2018 KIA cee’d!!

Erst vergangene Woche waren ein paar Schnappschüsse des neuen KIA cee’d aufgetaucht. Damals allerdings mit Abgasmesssystem am Heck und die Front über einen Seitenspiegel abgebildet. Die Qualität der Fotos war mir bei weitem nicht ausreichend, um dafür eine Story zu erstellen. Doch, doch jetzt, kurz nach Weihnachten, präsentiere ich Euch stolz den neuen 2018 KIA cee’d in völliger Ungetarntheit!

2018 KIA cee’d: Endlich neu!

Mitte 2012 kam die letzte, „JD“ genannte cee’d-Generation auf den Markt. Es ist also längst an der Zeit für den Nachfolger, den 2018 KIA cee’d. Schließlich will und sollte KIA doch gegen Golf, Focus und Co. attraktiv bleiben. Deshalb erwarte ich den Marktstart der dritten Generation des beliebten Südkoreaners für spätestens Spätsommer. Mal sehen was Gilbert Haake, der KIA Österreich Pressesprecher, dazu auf der Vienna Autoshow 2018 Anfang Jänner verraten kann und darf?!

Erinnert an KIA Stonic

Optisch lehnt sich der 2018 KIA cee’d jedenfalls am kürzlich aufgelegten KIA Stonic an. Großteils wird er wohl auch dessen Antriebe übernehmen. Also vorrangig von Dreizylinder-Turbobenzinern angetrieben werden. Hoffentlich legt KIA auch wieder eine scharfe GT-Version auf. Vor allem nachdem Hyundai gerade den i30 N auf den Markt gebracht hat.

Erster Vergleich zur 2012er Version

2012 2018 KIA cee’d ceed Vergleich Difference Unterschied Neuerung Änderung changes

2012 2018 KIA cee’d ceed Vergleich Difference Unterschied Neuerung Änderung changes

2012 2018 KIA cee’d ceed Vergleich Difference Unterschied Neuerung Änderung changes

 

[Image Source: motorgraph.com]