fbpx

So gelang Jaguar die Fassrolle mit dem E-Pace!

Spektakulärer Erstauftritt!

Für den ersten Auftritt des Jaguar E-Pace im Exhibition Centre London, kurz ExCeL, ließen sich die Briten etwas ganz Besonderes einfallen: Mit einer Fassrolle zum Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde.

Der Weltrekord!

Wie viele von Euch sicherlich schon während der letzten Wochen auf Facebook und Co. gesehen haben, gelang Stunt Driver Terry Grant, eben im ExCeL, am 13. Juli das scheinbar unmögliche. Er legte tatsächlich eine Fassrolle mit dem nagelneuen E-Pace aufs Parkett. Hier nochmals das Video für alle die es noch nicht gesehen haben:

 

Das Making-Of!

Nun, eineinhalb Wochen danach zeigt Jaguar mit einem Behind-the-Scences-Video wieviel Arbeit tatsächlich in dem spektakulären Stunt steckte:

 

Die Entwicklung!

Sechs Monate Entwicklung für 1,5 Sekunden Flugzeit und den Titel „Weiteste Fassrolle mit einem Serienfahrzeug“. Über 15,3 Meter flog der E-Pace durch die Luft um anschließend perfekt, wie in unzähligen durchgeführten Simulationen, zu landen. Doch Simulationen alleine reichten nicht und so wurde ein und derselbe E-Pace gleich 33-mal über eine Testrampe in ein Luftkissen schossen – mit angeblich nur geringen Beschädigungen.

Der Fahrer & F-Pace Looping!

Der Fahrer Terry Grant ist übrigens schon GUINNESS WORLD RECORDS™ erprobt, hält er doch sagenhafte 21 Titel! Auch am F-Pace-Looping vor zwei Jahren war er beteiligt. Hier das Video dazu, für die die sich nicht mehr erinnern:

 

Ich bin gespannt was sich die Briten für den demnächst folgenden I-Pace, ein Elektro-SUV, einfallen lassen [;-)].