autofilou.at

Zum Inhalt

Unterwegs mit dem 1974er BMW 525 E12!

Normalerweise stellen wir euch, unseren sehr verehrten Leserinnen und Lesern, hier jene Autos vor, die praktisch erst Tage zuvor vom Band gelaufen sind. Dass das für einen Autotester trotz der Fülle an wirklich wunderbaren Wagen irgendwann „a fade Partie“ wird, können einige von euch vielleicht verstehen. Da war mein Date mit Inka, einem BMW 525 E12 von 1974, eine willkommene Abwechslung.

von Tizian Ballweber

Unterwegs mit dem 1974er BMW 525 E12!

Normalerweise stellen wir euch, unseren sehr verehrten Leserinnen und Lesern, hier jene Autos vor, die praktisch erst Tage zuvor vom Band gelaufen sind. Dass das für einen Autotester trotz der Fülle an wirklich wunderbaren Wagen irgendwann „a fade Partie“ wird, können einige von euch vielleicht verstehen. Da war mein Date mit Inka, einem BMW 525 E12 von 1974, eine willkommene Abwechslung.

von Tizian Ballweber

Überzeugt der Citroën ë-C4 Shine im Test?

Der Citroën ë-C4 ist mit seinem Verhältnis von Preis zu Reichweite aktuell eine der sinnvollsten Möglichkeiten elektrisch zu Fahren. Doch ist er es auch im praktischen Alltag? Und wie gut sind das Platzangebot, die Geräuschentwicklung und die Bedienung im Franzosen? Der große Test.

von Raphael Gürth

Der Renault Mègane TCe 160 EDC PF Edition One im Test

In Solar-Kupfer sieht das Renault Mègane Facelift nicht nur auffallend gut aus, als 160 PS starke Edition One macht er auch bei Fahrverhalten, Komfort und Infotainment eine gute Figur. Bloß der Verbrauch ist etwas zu hoch.

von Christoph Adamek

Fahrzeug-Vergleich

Du möchtest unsere getesteten Fahrzeuge miteinander vergleichen? Dann probiere unseren neuen Fahrzeug-Vergleich aus: Einfach die Fahrzeuge aus unserer Datenbank hinzufügen und Vergleich starten. Viel Spaß dabei!

Überzeugt der Citroën ë-C4 Shine im Test?

Der Citroën ë-C4 ist mit seinem Verhältnis von Preis zu Reichweite aktuell eine der sinnvollsten Möglichkeiten elektrisch zu Fahren. Doch ist er es auch im praktischen Alltag? Und wie gut sind das Platzangebot, die Geräuschentwicklung und die Bedienung im Franzosen? Der große Test.

von Raphael Gürth

Der Mazda MX-30 GTE+ im Doppel-Test!

Wer als Hersteller kein Elektroauto anbietet, verschläft gerade den „trendigsten Trend“. Und weil Mazda da nicht dazugehören möchte, haben die Japaner im Herbst 2020 ihren Ansatz eines E-Autos auf den Markt gebracht: Den Mazda MX-30. Raphael und ich haben uns dem kleinen Stromer angenommen.

von Tizian Ballweber

Dacia Spring Electric: Das günstigste E-Auto Österreichs im 1. Test!

Günstiger kann man aktuell nicht in die Elektromobilität einsteigen. Selbst in Deutschland ist der Dacia Spring Electric teurer. 17.990 Euro rufen die Rumänen für den in Wuhan, China, gebauten 3,73 Meter Winzling aus.

von Raphael Gürth

Der Hyundai Bayon Trend Line im ersten Test!

So aufregend der Hyundai Bayon von außen in Erscheinung tritt, so unaufregend sind seine Eck- und Fahrdaten. Warum der Koreaner mit französischem Namen dennoch ein Erfolg werden kann, fand Filou Raphael bei der ersten Testfahrt heraus.

von Raphael Gürth

Dacia Spring Electric: Das günstigste E-Auto Österreichs im 1. Test!

Günstiger kann man aktuell nicht in die Elektromobilität einsteigen. Selbst in Deutschland ist der Dacia Spring Electric teurer. 17.990 Euro rufen die Rumänen für den in Wuhan, China, gebauten 3,73 Meter Winzling aus.

von Raphael Gürth

Erster Test des 2022 Volvo XC40 Recharge Twin Pro!

408 PS, 660 Nm Drehmoment, Allradantrieb, 4,9 Sekunden von 0–100 km/h und bis zu 418 Kilometer Reichweite nach WLTP. Diese Daten machen den Volvo XC40 Recharge Pure Electric zum vielleicht besten Volvo, denn: Das Gebotene und der Preis stehen außer Konkurrenz. Filou Raphael ist das Elektro-SUV bereits gefahren.

von Raphael Gürth

Aktuelle Beiträge

Überzeugt der Citroën ë-C4 Shine im Test?

Der Citroën ë-C4 ist mit seinem Verhältnis von Preis zu Reichweite aktuell eine der sinnvollsten Möglichkeiten elektrisch zu Fahren. Doch ist er es auch im praktischen Alltag? Und wie gut sind das Platzangebot, die Geräuschentwicklung und die Bedienung im Franzosen? Der große Test.

von Raphael Gürth

Der Renault Mègane TCe 160 EDC PF Edition One im Test

In Solar-Kupfer sieht das Renault Mègane Facelift nicht nur auffallend gut aus, als 160 PS starke Edition One macht er auch bei Fahrverhalten, Komfort und Infotainment eine gute Figur. Bloß der Verbrauch ist etwas zu hoch.

von Christoph Adamek

Der 360 PS starke Peugeot 508 SW PSE im Kurztest!

Beißende Löwen brüllen nicht! Der 508 SW PSE Beginnen wir mal damit, die drei Buchstaben „PSE“ zu entwirren. Das „P“ steht für Peugeot. Das „S“ kann man nach einem kurzen Blick auf die Bilder nur Sport bedeuten. Und das „E“? Steht das etwa für den E-Antrieb? Nein, auch wenn der stärkste Serien-Peugeot aller Zeiten auch …

von Tizian Ballweber

Der BMW 640d xDrive Gran Turismo im Test!

Nachdem ich den 5er BMW als Limousine und Touring jeweils als 530d xDrive testen durfte, steige ich nun eine Nummer größer ein – in den BMW 640d xDrive Gran Turismo.

von Raphael Gürth

Der Mazda MX-30 GTE+ im Doppel-Test!

Wer als Hersteller kein Elektroauto anbietet, verschläft gerade den „trendigsten Trend“. Und weil Mazda da nicht dazugehören möchte, haben die Japaner im Herbst 2020 ihren Ansatz eines E-Autos auf den Markt gebracht: Den Mazda MX-30. Raphael und ich haben uns dem kleinen Stromer angenommen.

von Tizian Ballweber

Der Hyundai Bayon Trend Line im ersten Test!

So aufregend der Hyundai Bayon von außen in Erscheinung tritt, so unaufregend sind seine Eck- und Fahrdaten. Warum der Koreaner mit französischem Namen dennoch ein Erfolg werden kann, fand Filou Raphael bei der ersten Testfahrt heraus.

von Raphael Gürth

So luxuriös wird der neue Nissan Qashqai Tekna+!

Im Juni geht der neue Nissan Qashqai an den Start. Das Erfolgsmodell der Japaner wird endlich auf Stand gebracht und erhält dabei – optional – Goodies wie Matrix-LED-Scheinwerfer, ein „echtes“ Head-up-Display, Massage-Sitze und eine elektrische Heckklappe. Was alles in der Basisversion, die 26.589 Euro kostet, zu finden ist, fand Filou Raphael beim exklusiven Erstkontakt heraus.

von Raphael Gürth

Dacia Spring Electric: Das günstigste E-Auto Österreichs im 1. Test!

Günstiger kann man aktuell nicht in die Elektromobilität einsteigen. Selbst in Deutschland ist der Dacia Spring Electric teurer. 17.990 Euro rufen die Rumänen für den in Wuhan, China, gebauten 3,73 Meter Winzling aus.

von Raphael Gürth

Der 306 PS starke Suzuki Across 2.5 PHEV im Test!

Ist der Across noch ein echter Suzuki wenn die Technik von Toyota drinsteckt? Jedenfalls ist er ein kraftvoller Alrounder mit einer ordentlichen rein elektrischen Reichweite.

von Christoph Adamek

Mit dem SEAT MÓ eScooter 125 durch Wien

Moderne Optik, durchdachtes Konzept, kraftvoller Antritt: So will der neue vollelektrische Scooter von SEAT in den Städten durchstarten.

von Christoph Adamek
Maximal 5 Autos für den Vergleich möglich!
0 Fahrzeug(e) im Vergleich