fbpx

Gerhard bei Masters of Dirt in Klagenfurt

Einmal ein Fußballstadion mit seiner Freestyle-Show zu füllen – das war Georg Fechters großer Wunsch. Vergangenes Wochenende ging dieser, als Kontrastprogramm zum Champions League-Finale, in Erfüllung. Mehr als 28.000 Zuseher pilgerten zu Masters of Dirt ins Wörthersee-Stadion und garantierten für eine tolle Stimmung.

Masters of Dirt 2015 in Klagenfurt, Kärnten | Photo © Gerhard Piringer/autofilou.at
Masters of Dirt 2015 in Klagenfurt, Kärnten | Photo © Gerhard Piringer/autofilou.at
 
Ein umfangreiches Rahmenprogramm – so zum Beispiel der Auftritt diverser Livebands vor dem Beginn der eigentlichen Show – sorgte für frühen Ansturm auf das Gelände.
Masters of Dirt 2015 in Klagenfurt, Kärnten | Photo © Gerhard Piringer/autofilou.at
Masters of Dirt 2015 in Klagenfurt, Kärnten | Photo © Gerhard Piringer/autofilou.at
Genügend Zeit auch um sich über die Präsenz der Sponsoren zu informieren. Ducati-Mitarbeiter standen auf einem eigenen Stand Rede und Antwort zu ihren Produkten. Um zwei Euro konnte man außerdem an einem Gewinnspiel teilnehmen. Den Hauptgewinn, die Ducati Scrambler, konnte ich leider nicht ergattern.
Masters of Dirt 2015 in Klagenfurt, Kärnten | Photo © Gerhard Piringer/autofilou.at
Masters of Dirt 2015 in Klagenfurt, Kärnten | Photo © Gerhard Piringer/autofilou.at
 
Nach einer kurzen Fahrervorstellung wurde die Show um 20:30 Uhr gestartet. Beim Whip-Contest ging es darum, die Freestyle-Bikes in der Luft so schräg als möglich zu stellen.
Masters of Dirt 2015 in Klagenfurt, Kärnten | Photo © Gerhard Piringer/autofilou.at
Masters of Dirt 2015 in Klagenfurt, Kärnten | Photo © Gerhard Piringer/autofilou.at
 
Einen Generationenkampf gab es bei „Old vs. Young“, wo junge gegen routinierte FMX-Fahrer um die waghalsigsten Sprünge antreten durften.
Masters of Dirt 2015 in Klagenfurt, Kärnten | Photo © Gerhard Piringer/autofilou.at
Masters of Dirt 2015 in Klagenfurt, Kärnten | Photo © Gerhard Piringer/autofilou.at
 
Wenn auch mit technischer Unterstützung, die BMX-Fahrer standen ihren Kollegen anschließend um nichts nach. Von einem Seil gezogen, duellierten sie sich um den besten Sprung.
Masters of Dirt 2015 in Klagenfurt, Kärnten | Photo © Gerhard Piringer/autofilou.at
Masters of Dirt 2015 in Klagenfurt, Kärnten | Photo © Gerhard Piringer/autofilou.at

 

Eine nette Abwechslung war ein kleines Rennen mehrerer Kinder im Alter von vier bis acht Jahren. Aus Sicherheitsgründen fand dieses zwar nur auf dem Boden statt, die Begeisterung der Zuschauer minderte das allerdings nicht.
Masters of Dirt 2015 in Klagenfurt, Kärnten | Photo © Gerhard Piringer/autofilou.at
Masters of Dirt 2015 in Klagenfurt, Kärnten | Photo © Gerhard Piringer/autofilou.at
 
Der Schwierigkeitsgrad wurde anschließend noch einmal nach oben geschraubt, als je zwei Fahrer versuchten synchron Tricks vorzuführen.
Masters of Dirt 2015 in Klagenfurt, Kärnten | Photo © Gerhard Piringer/autofilou.at
Masters of Dirt 2015 in Klagenfurt, Kärnten | Photo © Gerhard Piringer/autofilou.at
 
Anschließend Zeit für eine kurze Verschnaufpause um wieder zu Kräften zu kommen.
Masters of Dirt 2015 in Klagenfurt, Kärnten | Photo © Gerhard Piringer/autofilou.at
Masters of Dirt 2015 in Klagenfurt, Kärnten | Photo © Gerhard Piringer/autofilou.at
 
Die zweite Hälfte begann mit einer spektakulären Feuershow und einem Feuerwerk.
Masters of Dirt 2015 in Klagenfurt, Kärnten | Photo © Gerhard Piringer/autofilou.at
Masters of Dirt 2015 in Klagenfurt, Kärnten | Photo © Gerhard Piringer/autofilou.at
 
Als ob die gezeigten Stunts nicht alleine schon schwierig genug waren, versetzten einige Tandem-Sprünge die Zuschauer ins Staunen. Wechselten diese beiden doch ihre Sitzposition auf dem Bike in der Luft!
Masters of Dirt 2015 in Klagenfurt, Kärnten | Photo © Gerhard Piringer/autofilou.at
Masters of Dirt 2015 in Klagenfurt, Kärnten | Photo © Gerhard Piringer/autofilou.at
 
Richtig „schwer“ wurde es zum Abschluss noch, als ein Schneemobil und ein Quad durch die Luft flogen.
Masters of Dirt 2015 in Klagenfurt, Kärnten | Photo © Gerhard Piringer/autofilou.at
Masters of Dirt 2015 in Klagenfurt, Kärnten | Photo © Gerhard Piringer/autofilou.at
 
Event-Fazit: Mit einer ähnlichen Show wie vergangenen Februar in Wien, schafft es Masters of Dirt erneut zu begeistern. Das Flair im ausverkauften Stadion und das riesige Areal, das von allen Sitzen sehr gut einsehbar war, taten das Übrige dazu. Einzig der Beginn der Show hätte etwas vorverlegt werden können, da schon vor Ende der Show um Mitternacht bereits einige Familien vorzeitig die Heimreise antraten. Wer jetzt einen Guster bekommen hat, hat am 20. Juni in Innsbruck die letzte Chance in diesem Jahr auf „MoD“.
Masters of Dirt 2015 in Klagenfurt, Kärnten | Photo © Gerhard Piringer/autofilou.at
Masters of Dirt 2015 in Klagenfurt, Kärnten | Photo © Gerhard Piringer/autofilou.at