autofilou.at Zum Inhalt

Speed-Date mit Nissan Juke Nismo RS & Qashqai 1.6 DIG-T an der Elbe!

Moin, moin aus Hamburg! Trotz trüben Wetters in der Hansestadt, sorgten die neuen Dampfhämmer von Nissan für gute Laune und vor allem Fahrspaß. Wie schnell der laut Nissan „schnellste Qashqai aller Zeiten“ wirklich ist und ob der neue Nissan Juke Nismo RS ein laues Lüfter oder doch ein Taifun ist, klärt unser flottes Speed-Date. 2015 …

Moin, moin aus Hamburg!

Trotz trüben Wetters in der Hansestadt, sorgten die neuen Dampfhämmer von Nissan für gute Laune und vor allem Fahrspaß. Wie schnell der laut Nissan „schnellste Qashqai aller Zeiten“ wirklich ist und ob der neue Nissan Juke Nismo RS ein laues Lüfter oder doch ein Taifun ist, klärt unser flottes Speed-Date.

2015 Nissan Juke Nismo RS & Qashqai 1.6 DIG-T in Hamburg | Photo © Alexander Strohmüller/autofilou.at
2015 Nissan Juke Nismo RS & Qashqai 1.6 DIG-T in Hamburg | Photo © Alexander Strohmüller/autofilou.at

Kaiserwetter in Österreich, „Schmuddelwetter“ in Deutschland! Doch auch dies konnte meine Vorfreude auf die neuen Topmodelle Nissans kaum trüben. Zur Beruhigung meiner Nerven nach einer wirklich patscherten Landung in Hamburg, fasste ich zuerst den Qashqai mit neuem 1.6 DIG-T-Turbobenziner und manuellem Getriebe aus.
2015 Nissan Qashqai 1.6 DIG-T in Hamburg | Photo © Alexander Strohmüller/autofilou.at
2015 Nissan Qashqai 1.6 DIG-T in Hamburg | Photo © Alexander Strohmüller/autofilou.at

Mit der neuen Topmotorisierung setzt auch Nissan den Trend zu kleineren, turboaufgeladenen Motoren weiter fort. Ladedruck sei Dank, reißen maximal 240 Nm Drehmoment und 163 PS an den Vorderrädern. Eine Allradvariante soll es für den Großstadtabenteurer vorerst nicht geben – schade! Anhänger der Dieselfraktion könnten glauben, sie säßen in einem Elektroauto, so leise und ruhig säuselt das Aggregat im Leerlauf vor sich hin.
2015 Nissan Qashqai 1.6 DIG-T in Hamburg | Photo © Alexander Strohmüller/autofilou.at
2015 Nissan Qashqai 1.6 DIG-T in Hamburg | Photo © Alexander Strohmüller/autofilou.at

Nach kurzem Stadtgeschlängel durfte der Motor auf der Autobahn seine Spurtqualitäten unter Beweis stellen. Leistungsmangel? Fehlanzeige! Leistung immer und sofort vorhanden. Der Paradesprint von 0 auf 100 km/h wird in glatten 9 Sekunden erledigt. Die Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h sollte zum Abhängen diverser Dieselgolfs ausreichen.
2015 Nissan Qashqai 1.6 DIG-T in Hamburg | Photo © Alexander Strohmüller/autofilou.at
2015 Nissan Qashqai 1.6 DIG-T in Hamburg | Photo © Alexander Strohmüller/autofilou.at

Von alledem bekommt man im Innenraum nichts mit. Wind und Motorgeräusche werden perfekt weggedämmt und Querrillen weggedämpft. Dem angegeben Normverbauch von 5,8 l/100 km kam ich mit 6,3 Litern auf unserer 90 km langen Testrunde verdächtig nahe. Damit erfüllt auch das neueste Triebwerk die strenge Euro-6-Abgasnorm.
2015 Nissan Qashqai 1.6 DIG-T | Photo © Nissan
2015 Nissan Qashqai 1.6 DIG-T | Photo © Nissan

Golf GTI und co. habt Acht! Ein neuer Nippon-Racer beansprucht ab jetzt die linke Spur für sich. Der Nissan Juke Nismo RS wird jedoch nicht eine weitere Variante des Juke Nismo sein, sondern diesen komplett ersetzen. Am Design hat sich nicht viel getan. Außer dass es – zumindest in der stärksten Evolutionsstufe – für meinen Geschmack etwas verträglicher geworden ist.
2015 Nissan Juke Nismo RS in Hamburg | Photo © Alexander Strohmüller/autofilou.at
2015 Nissan Juke Nismo RS in Hamburg | Photo © Alexander Strohmüller/autofilou.at

Keinen Zweifel gibt es hingegen an den Fahrleistungen. Die Performanceschrauben wurden vom hausinternen Rennsportexperten Nismo nochmals behutsam angezogen und anstatt der bisherigen 200 Pferde, reißen nun 218 gen Horizont. Auch das Drehmoment wurde beim Fronttriebler um 30 auf 280 Nm gesteigert. Beim Allradler hingegen bleibt alles beim Alten.
2015 Nissan Juke Nismo RS in Hamburg | Photo © Alexander Strohmüller/autofilou.at
2015 Nissan Juke Nismo RS in Hamburg | Photo © Alexander Strohmüller/autofilou.at

Beim Frontkratzer wird nun dank Sperrdifferenzial, Traktionsproblemen der Marsch geblasen. Tatsächlich: Trotz teils nasser Fahrbahn, konnte ich selbst bei beherztem Tritt aufs Gaspedal beim Rausbeschleunigen aus Kurven kein Durchdrehen der Räder provozieren.
2015 Nissan Juke Nismo RS in Hamburg | Photo © Alexander Strohmüller/autofilou.at
2015 Nissan Juke Nismo RS in Hamburg | Photo © Alexander Strohmüller/autofilou.at

Wem das nicht reicht, der kommt beim allradgetriebenen Juke Nismo RS in den Genuss des von Nissan entwickelten Torque Vectoring Systems. Dieses eliminiert Tendenzen zum Untersteuern durch mehr Antriebsmoment-Übertragung an das kurvenäußere Hinterrad und sorgt somit für noch aktiveres Fahrverhalten. Freunde des gepflegten Querfahrens werden hier vollends auf ihre Kosten kommen.
2015 Nissan Juke Nismo RS in Hamburg | Photo © Alexander Strohmüller/autofilou.at
2015 Nissan Juke Nismo RS in Hamburg | Photo © Alexander Strohmüller/autofilou.at

Für festen Sitz im Sattel sorgen aufpreispflichtige Recaro-Schalensitze mit tollem Sitzkomfort und flauschigem Alcantara-Bezug. 1.600 Euro hin oder her, schon allein der Optik wegen, sollte dieser Hacken gesetzt werden.
2015 Nissan Juke Nismo RS in Hamburg | Photo © Alexander Strohmüller/autofilou.at
2015 Nissan Juke Nismo RS in Hamburg | Photo © Alexander Strohmüller/autofilou.at

Für vehementere Verzögerung sorgen nun 320 anstatt der 296 mm großen Bremsscheiben an der Vorderachse. Freunde kernigen Auspuffsounds werden mit der modifizierten Auspuffanlage, welche sich bei gesitteter Fahrweise dezent im Hintergrund hält, ihre Freude haben. Die Karosseriesteifigkeit wurde, für nochmals präziseres Handling, um fünf Prozent erhöht.
2015 Nissan Juke Nismo RS | Photo © Nissan
2015 Nissan Juke Nismo RS | Photo © Nissan

Fazit Qashqai 1.6 DIG-T: Nissans Topmotorisierung im Qashqai konnte auf Anhieb mit ruhigem Lauf und tollem Spurtvermögen überzeugen! Leider wird der famose Turbobenziner, in unserem dieselverseuchten Land, vermutlich nur in homöopathischen Dosen in der Zulassungsstatistik auftauchen. Schad‘ drum! Die Österreich-Preise beginnen bei 26.549 Euro.
2015 Nissan Qashqai 1.6 DIG-T | Photo © Alexander Strohmüller/autofilou.at
2015 Nissan Qashqai 1.6 DIG-T | Photo © Alexander Strohmüller/autofilou.at

Fazit Juke Nismo RS: Individuelle Optik, viel Fahrspaß und ausreichend Leistung ohne Schweißausbruch beim Versicherungsabschluss bietet der Juke Nismo RS. Wer nun feuchte Hände bekommt und sein hart Erspartes beim freundlichen Nissan-Vertreter anlegen möchte, dem sei der Handschalter mit Frontantrieb und Sperrdifferenzial ans Herz gelegt. Der neue Krawallbruder ist ab sofort zu einem Preis von 30.198 Euro inkl. 18-Zoll-Räder, LED Tagfahrlicht und diverser sportlicher Applikationen im Innenraum zu haben. Für die 4WD-Variante werden inkl. Schaltpaddels am Lenkrad 34.116 Euro aufgerufen.
2015 Nissan Juke Nismo RS in Hamburg | Photo © Alexander Strohmüller/autofilou.at
2015 Nissan Juke Nismo RS in Hamburg | Photo © Alexander Strohmüller/autofilou.at

Auf einen ausführlicheren Test der beiden Modelle freuen wir uns schon jetzt! Danke für die Einladung nach Hamburg Nissan Österreich!

Maximal 5 Autos für den Vergleich möglich!
0 Fahrzeug(e) im Vergleich