fbpx

Das waren die Vienna Classic Days 2019 – mit 76 Fotos!

Seit über 20 Jahren finden die Vienna Classic Days statt. An zwei Tagen sind die Straßen in Wien voll mit über 250 Automobilen aus vergangenen Tagen. Wir waren im Fahrerlager unterwegs und haben ein paar Fotos für euch mitgebracht.

220 Autos aus über 100 Jahren Automobilgeschichte

Auf den Kennzeichen sind nicht nur „W“s zu lesen. Aus ganz Österreich und auch aus Deutschland reisen Besitzer von Oldtimern nach Wien an. Sogar ein Jaguar E-Type aus Polen ist mit von der Partie. An die 220 Autos haben sich am Samstagvormittag beim Wiener Rathaus eingefunden und werden von den schaulustigen Wienerinnen und Wienern, aber auch von Touristen, begutachtet. Dem Alter der anwesenden Zuschauen dürften viele davon vor einigen Jahrzehnten ähnliche Autos besessen haben.

Punkt 11:01 Uhr fällt der Startschuss zur Rally. Im 20 Sekundentakt geht es für die Oldies vom Rathaus Richtung Höhenstraße. Während die Klassiker einen kleinen Umweg fahren, kann ich direkt hin und auch auf der Strecke ein paar Fotos schießen.

Der Weg führte die Teilnehmer anschließend in die Donaustadt auf das Betriebsgelände der MA 48. Die waren übrigens mit einigen Fahrzeugen selber unter den Teilnehmern. Highlight war sicher die Straßenkehrmaschine, die dann auch das Schlusslicht der Ringparade bildete.

Die Fotos wurden von unserem Filou Tizian gemacht, der seine Fotokünste auch auf seiner Automobilfotografieseite anbietet.