fbpx

VERGLEICH: 2015 vs. 2017 Seat Ibiza

Seat hat die fünfte Generation seines Kleinwagens Ibiza der Weltöffentlichkeit vorgestellt. Er wird mit Motoren von 80 bis 150 PS in vier Ausstattungsvarianten ab Juni erhältlich sein. autofilou.at stellt schon jetzt einen ersten optischen Vergleich zum Vorgänger an.

2015 2017 Seat Ibiza difference comparison unterschied versus vs
2015 vs. 2017 Seat Ibiza | Illustration © Raphael Gürth/autofilou.at

Der neue Ibiza nutzt als erstes Fahrzeug des VW-Konzerns den modularen Querbaukasten A0, der später auch Polo und Fabia zugutekommen wird. Für die Außenabmessungen bedeutet dies minus zwei Millimeter in der Länge (4,059 m), plus 8,7 Zentimeter in der Breite (1,78 m), minus ein Millimeter in der Höhe (1,444 m) sowie plus 9,5 Zentimeter Zuwachs beim Radstand (2,564 m).
2015 2017 Seat Ibiza difference comparison unterschied versus vs
2017 Seat Ibiza | Picture © Seat S.A.
2015 2017 Seat Ibiza difference comparison unterschied versus vs
2017 Seat Ibiza | Picture © Seat S.A.
2015 2017 Seat Ibiza difference comparison unterschied versus vs
2017 Seat Ibiza | Picture © Seat S.A.

Vor allem im Innenraum soll man den Größenzuwachs merklich spüren. 2,4 Zentimeter mehr Platz haben die Passagieren auf den vorderen Plätzen nun über dem Kopf. Der Kofferraum fasst jetzt 355 Liter und damit um 63 Liter mehr als der Vorgänger. Da hält selbst der nahezu gleichlange Nissan Micra Gen5, mit 300 Liter, nicht ganz mit.
2015 2017 Seat Ibiza difference comparison unterschied versus vs
2015 vs. 2017 Seat Ibiza | Illustration © Raphael Gürth/autofilou.at

Beim Infotainmentsystem, das nun über ein bis zu acht Zoll großes Touchdisplay gesteuert wird, geht man mit der Konzernphilosophie: Hardware-Tasten sind eine Seltenheit, Touch-Tasten hingegen eine Selbstverständlichkeit. Das optionale Full Link-System beherrscht alle gängigen Smartphone-Sprachen (Apple CarPlay, Android Auto & Mirror Link).
2015 2017 Seat Ibiza difference comparison unterschied versus vs
2015 vs. 2017 Seat Ibiza | Illustration © Raphael Gürth/autofilou.at

Wie eingangs bereits erwähnt, wird der Ibiza in vier Ausstattungsvarianten (Reference, Style, FR sowie XCellence) angeboten werden. Die sportliche Variante FR verfügt über eigenständige Stoßfänger und ein Fahrwerk mit zwei Dämpfermodi (Normal & Sport).
2015 2017 Seat Ibiza difference comparison unterschied versus vs
2017 Seat Ibiza | Picture © Seat S.A.
2015 2017 Seat Ibiza difference comparison unterschied versus vs
2017 Seat Ibiza | Picture © Seat S.A.
2015 2017 Seat Ibiza difference comparison unterschied versus vs
2017 Seat Ibiza | Picture © Seat S.A.

Mit Marktstart im Juni werden zwei Einliter-Dreizylinder-Turbobenziner mit 95 bzw. 115 PS und ein 1,6-l-Turbodiesel mit drei Leistungsstufen (80, 95 & 105 PS) angeboten. Gegen Ende 2017 wird ein 150 PS starker 1,5-l-Vierzylinder-Turbobenziner, und 2018 hoffentlich eine scharfe Cupra-Variante mit rund 200 PS, nachgereicht. Getriebeseitig stehen, je nach Motorleistung, 5- oder 6-Gang-Handschaltung beziehungsweise 7-Gang-Doppelkupplung zur Wahl.
2015 2017 Seat Ibiza difference comparison unterschied versus vs
2017 Seat Ibiza | Picture © Seat S.A.
2015 2017 Seat Ibiza difference comparison unterschied versus vs
2017 Seat Ibiza | Picture © Seat S.A.

Die Österreich-Preise werden wohl erst mit dem Genfer Autosalon im März bekanntgegeben. Die vierte Generation gab’s zuletzt als 5-Türer ab 10.990 Euro. Dieser Einstiegspreis wird wohl kaum gehalten werden und um rund 1.500 bis 2.000 Euro nach oben klettern.
2015 2017 Seat Ibiza difference comparison unterschied versus vs
2015 vs. 2017 Seat Ibiza | Illustration © Raphael Gürth/autofilou.at
2015 2017 Seat Ibiza difference comparison unterschied versus vs
2017 Seat Ibiza | Picture © Seat S.A.