fbpx

TOP SECRET: Videodreh der neuen KIA Plug-in Modelle in Wien!!

Nur der Kenner erkennt, dass es sich bei den vorgefahrenen Fahrzeugen nicht einfach um aktuelle KIA-Modelle mit Verbrennungsmotor handelt. Hier sehen wir die ersten Aufnahmen des neuen KIA XCeed PHEV und des Ceed SW PHEV. Die beiden Plug-in-Hybride wurden von Chef-Filou Raphael in der Bundeshauptstadt entdeckt und abgelichtet.

KIA XCeed PHEV & Ceed SW PHEV: Erwischt!

Man drehe Werbeaufnahmen für KIA, erklärte mir die freundliche Aufnahmeleiterin als ich an diesem Sonntag zufällig an der Marx-Halle vorbeikam und den Film-Konvoi erwischte. Bereits um vier Uhr früh starteten die Dreharbeiten in der Donau City. Als Film-Verfolgungsfahrzeug dient ein Porsche Macan Turbo einer niederländischen Produktionsfirma.

Für weitere Aufnahmen wurde anschließend die Reichsbrücke von der Polizei gesperrt. Danach ging es in den Prater, eben zur Marx-Halle und dem Gasometer. Die Crew hatte dabei vor allem mit dem Wetter Glück. Es blieb durchgehend trocken.

Wer sich mit den abgelichteten Fahrzeugen etwas näher beschäftigt, wird die beiden Tankdeckel an der linken Flanke des XCeed sowie des Ceed SW entdecken. Diese verraten, dass hier nicht einfach nur klassische Verbrenner-Modelle unterwegs sind. Nein. In den hinteren kommt Benzin, vorne der Strom. Die neuen Plug-in-Hybrid XCeed PHEV und Ceed SW PHEV also eiskalt erwischt.

UPDATE [02. Sept. 2019]:

Heute hat KIA die beiden Plug-in-Modelle offiziell vorgestellt: „Jetzt setzt der koreanische Hersteller erstmals seine speziell für den europäischen Markt konzipierte Kompaktwagenfamilie Ceed unter Strom: Der Kombi Ceed Sportswagon und der neue Crossover XCeed (Markteinführung im September) werden ab Anfang 2020 auch als Plug-in-Hybride angeboten.“

KIA Ceed SW PHEV XCeed Plug-in 2020

Der Antriebsstrang der neuen Plug-in-Hybride beinhaltet einen 1,6-Liter-Benzindirekteinspritzer aus der „Kappa“-Baureihe, einen 44,5 kW starken Elektromotor und eine 8,9-kWh-Lithium-Ionen-Polymer-Batterie. Beide, der E-Motor sowie der Verbrenner, treiben die Vorderräder über ein Sechs-Stufen-Doppelkupplungsgetriebe (DCT) an. Mit 141 PS Gesamtleistung und einem maximalen Drehmoment von 265 Nm beschleunigt das Hybridsystem den Ceed Sportswagon in 10,8 Sekunden auf Tempo 100 und den XCeed in 11,0 Sekunden.

KIA Ceed SW PHEV Plug-in 2020

Nach vorläufigen Messungen haben beide Plug-in-Hybride eine elektrische Reichweite von bis zu 60 Kilometern (je nach Ausführung). Dadurch können sie einen Großteil der täglichen Fahrten inklusive kurzer Pendelstrecken als reine Stromer absolvieren.

Sowohl XCeed Plug-in Hybrid als auch Ceed Sportswagon Plug-in Hybrid sind mit einem „Virtual Engine Sound System“ ausgestattet, das im Elektrobetrieb ein bis zu 59 dBA lautes Warnsignal zum Schutz von Fußgängern erzeugt. Aktiv ist das System bei niedrigen Geschwindigkeiten sowie beim Rückwärtsfahren.

KIA XCeed PHEV Plug-in 2020

Die neuen Stecker-Varianten setzen sich auch optisch von ihren jeweiligen Schwestermodellen ab. So ist der Kühlergrill geschlossen, um die Aerodynamik zu optimieren. Die Plug-in-Version des Ceed Sportswagon ist darüber hinaus an „eco plug-in“-Emblemen zu erkennen und serienmäßig mit den Stoßfängern der Version GT Line ausgestattet, die den Kombi betont sportlich auftreten lassen. Der Ladeanschluss befindet sich bei beiden Modellen im linken vorderen Kotflügel. Neben den serienmäßigen 16-Zoll-Leichtmetallfelgen sind weitere Leichtmetallräder mit speziellem Design erhältlich, beim Ceed Sportswagon in 17 Zoll, beim XCeed in 18 Zoll.

KIA XCeed PHEV Plug-in 2020

Die Instrumenteneinheit liefert spezielle Plug-in-Hybrid-Informationen, etwa zum Ladezustand der Batterie, zur aktuellen elektrischen Reichweite oder zum Energiefluss zwischen Akku, Benziner und E-Motor.

KIA Ceed SW PHEV Plug-in 2020 KIA XCeed PHEV Plug-in 2020

Bei beiden Plug-in-Hybriden befindet sich der Akku unter der Rückbank neben dem 37 Liter fassenden Kraftstofftank. Daher wird das Gepäckraumvolumen vergleichsweise wenig beeinträchtigt. Beim elektrifizierten Kombi fasst das Gepäckabteil 437 Liter und lässt sich durch Umklappen der dreiteiligen Rücksitzlehne (40:20:40, ausstattungsabhängig) äußerst variabel auf bis zu 1.506 Liter erweitern. Der Gepäckraum des XCeed Plug-in Hybrid hat ein Fassungsvermögen von 291 bis 1.243 Liter. Beide Modelle verfügen über ein Ablagefach im Gepäckraumboden, in dem sich das Ladekabel griffbereit deponieren lässt. Für beide ist zudem optional eine Anhängerkupplung erhältlich.

KIA Ceed SW PHEV Plug-in 2020