fbpx

Auf Spurensuche mit dem Suzuki Jimny 1.3 deluxe!

Der Suzuki Jimny ist wohl einer der letzten Felsen in der Brandung des aktuellen SUV-Hypes. Ein einsamer Kampf, denn immerhin wurden selbst dem ehrwürdigen Defender gerade die Lichtlein ausgeknipst. Ein trauriges Jahr für so manch hartgesottenen Offroad-Fan. Der Jimny hingegen schaut dank ESP, ABS und Airbags in eine rosige Zukunft und begleitete mich deshalb zwei Wochen lang durch den Winter.

2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe test review snow autofilou
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
 
Schon die Serienausstattung zeigt, dass es sich beim Jimny nicht bloß um einen Bordsteinkraxler handelt, sondern einen Offroader für’s grobe Gelände. Griffige Reifen auf Stahlfelgen, kein Radio, keine Sitzheizung, etc.. Doch zum Glück war der Testwagen in „Deluxe“-Ausführung mit diesem Schnickschnack gesegnet. Mir einen wunden Hals „singen“ und dabei den Allerwertesten abfrieren blieb somit dankenswerterweise aus.
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe test review snow autofilou
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe | Photo © Alexander Strohmüller/autofilou.at
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe test review snow autofilou
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe | Photo © Alexander Strohmüller/autofilou.at
 
Dennoch kann von Luxus keine Rede sein. Navi, Freisprecheinrichtung, Multifunktionslenkrad oder Tempomat sind weder für viel Geld noch für gute Worte erhältlich. Doch fürs Kilometerfressen auf der Autobahn gibt’s so und so geeignetere Fahrzeuge. Wobei ich sagen muss, dass …
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe test review snow autofilou
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe | Photo © Alexander Strohmüller/autofilou.at
 
… ich’s ganz witzig fand, und auch froh war, als ich auf der tiefverschneiten Autobahn gen Vienna Autoshow, einem haltlos um Traktion ringenden Hecktriebler, nach einem kurzen Druck auf die 4WD-Taste, gnadenlos um die Ohren fuhr. Kam was wolle, der kleine Suzuki zog stoisch seine Bahn.
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe test review snow autofilou
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe test review snow autofilou
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe | Photo © Alexander Strohmüller/autofilou.at
 
Dessen ungeachtet war ich doch irgendwann erleichtert die Autobahn samt ihren Quer- und Spurrillen hinter mir zu lassen. Das brettharte Fahrwerk in Kombination mit dem kurzen Radstand zeigt sich gegenüber Unebenheiten unverzeihlich. Es gibt kurze Stöße nahezu ungefiltert an die Insassen weiter. Außerdem fordert der kastenartige Aufbau ab 100 km/h, der Seitenwind-Angriffsfläche und den hohen Flanken der Reifen wegen, stets zu Korrekturen der Fahrlinie.
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe test review snow autofilou
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe test review snow autofilou
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
 
Dafür ist der kleine im Gelände eine Macht. Egal ob steiler Forst oder simpler Feldweg, die Traktion ist selbst im 2WD-Modus äußerst beeindruckend da sich die grobstolligen Reifen in jeglichem Untergrund förmlich verbeißen. Bei zugeschaltetem Allradantrieb samt Untersetzung, welche die Getriebeübersetzung nochmals um die Hälfte verringert, gibt’s kaum Hindernisse die nicht Überwunden werden können.
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe test review snow autofilou
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
 
Tut sich dann doch plötzlich ein Graben auf oder versperrt ein reißender Fluss den Weg, dann ist man bei einer Außenlänge von 3,68 Meter selbst dafür bestens gewappnet – einfach reversieren [;-)]. Denn selbst im dichtesten Wald findet sich eine Stelle zum Wenden. Kein Wunder also warum der kleine Wühler besonders von Jägern und Förstern so geschätzt wird.
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe test review snow autofilou
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at

Angetrieben wird der Test-Jimny übrigens von einem 1,3-Liter-Benziner mit 85 PS Leistung und 110 Nm Drehmoment. Angesichts der hohen Drehzahlen – rund 4.800 1/min bei 130 bis 140 km/h – auf dem Weg nach Wien, war ich sehr gespannt auf den Verbrauch. Ich erwartete, völlig ungeniert, eine 10 vorm Komma. Nachgerechnet kippte sich der Kollege im besten Fall 7,8, im allerschlechtesten 10 Liter in seine vier Brennräume.
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe test review snow autofilou
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe | Photo © Alexander Strohmüller/autofilou.at
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe test review snow autofilou
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
 
Auch die Preise für den Offroader versetzen einen nicht in Schockstarre. Los geht’s bei der Ausstattungsvariante „Basic“ für 15.990 Euro. Ich würde aber, allein schon der Sitzheizung und des Radios wegen, mindestens zur „Special“ für überaus faire 17.490 Euro greifen. Mein „Deluxe“-Modell kostet ab 18.490 Euro.
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe test review snow autofilou
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
 
Fazit: Seiner kompakten Abmessungen sei Dank war die Parkplatzsuche nie eine Herausforderung und der Stauraum reichte locker für den einen oder anderen Wochenendeinkauf. Auch konnte ich mit dem Kleinen auf für mich bisher unbekannten Wegen an schöne Plätze mit tollen Aussichten vordringen. Ein irrsinnig geiles Gefühl einfach durch den Wald zu fahren mit der Sicherheit, dass einen eigentlich Nichts und Niemand aufhalten kann. Es sei denn der Förster lauert, mit bereits durchgeladener Flinte im Dickicht [;-)].
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe test review snow autofilou
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at

Daten Testwagen | 2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe 3-trg. | Basispreis: 18.490 Euro | Testwagenpreis: 18.490 Euro | Motor: 4-Zylinder-Benziner | Hubraum: 1.328 cm³ | Verdichtung: 9,5:1 | Leistung: 62,4 kW/85 PS bei 6.000 1/min | Drehmoment: 110 Nm bei 4.100 1/min | Getriebe: 5-Gang manuell | Antrieb: Heck, Allrad zuschaltbar | Beschleunigung: 14,1 s | Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h | Normverbrauch: 7,1 l/100 km kombiniert (ROZ 95) | CO2-Emission: 162 g/km | Abgasnorm: Euro 6 | Testverbrauch: 7,8 l/100 km | Tankinhalt: 40 l | Gesamtlänge/-breite/-höhe: 3.695/1.600/1.705 mm | Radstand: 2.250 mm | Wendekreis: 9,8 m | Bodenfreiheit: 190 mm | Böschungswinkel vorne/hinten: 34/30–46 ° | Rampenwinkel: 26–31 ° | Kofferraumvolumen: 113–816 l | Leergewicht: 1.067 kg | zul. Gesamtgewicht: 1.420 kg

2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe test review snow autofilou
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe test review snow autofilou
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe | Photo © Alexander Strohmüller/autofilou.at
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe test review snow autofilou
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe test review snow autofilou
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe test review snow autofilou
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe test review snow autofilou
2015 Suzuki Jimny 1.3 deluxe | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at