fbpx

Land Rover Defender Works V8: Die Legende lebt!!

Die Legende Defender lebt: Land Rover feiert mit der streng limitierten Works V8-Edition den 70. Markengeburtstag. Außerdem ist er der stärkste und schnellste Defender der je die Land Rover-Produktion verlassen hat!

Land Rover Defender Works V8: Exklusive Letztserie!

Mit dem zum 70. Markengeburtstag konzipierten Land Rover Defender Works V8 präsentieren die Briten eine Hommage an frühere V8-Varianten der legendären, über einen Zeitraum von 67 Jahren produzierten Baureihe. So besaß die Serie III Stage 1 des Jahres 1979 ebenso eine V8-Motorisierung wie das zum 50. Geburtstag im Jahr 1998 aufgelegte Sondermodell.

Tim Hannig, Director Jaguar Land Rover Classic, zur exklusiven Defender-Edition:

„Über die Idee, einen Defender V8 wiederzubeleben, diskutierten wir schon seit 2014. Die jetzt aufgelegte Defender-Sammleredition ist ein adäquates Angebot für anspruchsvolle Kunden – mit der von Land Rover verbürgten Authentizität erhält das neue V8-Modell seine perfekte Abrundung.“

405 PS, 515 Nm, 5,6 s!

Liebhabern des Klassikers bietet Land Rover mit der „70th“-Sonderedition den stärksten und schnellsten Defender aller Zeiten. In den Motorraum wird ein Fünfliter-V8-Saugbenziner verbaut, der 405 PS Leistung und maximal 515 Nm Drehmoment bereitstellt. Damit sprintet die Sonderedition in 5,6 Sekunden von null auf 96,56 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 170 km/h (abgeregelt).

2018 Land Rover Defender Works V8 Classic Last Edition Limited Final 70th 2018 Land Rover Defender Works V8 Classic Last Edition Limited Final 70th

Der kraftvolle V8-Antrieb steht für insgesamt 150 ausgewählte und weiterentwickelte Land Rover Defender zur Verfügung. Die „70th“-Sonderedition erhält neben dem 5-Liter-Triebwerk ein Achtstufen-Automatikgetriebe von ZF mit Sport-Modus, ein aufgewertetes Bremssystem und ein Handling-Kit mit modifizierten Federn, Dämpfern und Stabilisatoren. Exklusive 18-Zoll-Leichtmetallfelgen im „Sawtooth“-Design mit Diamond-Turned-Finish, bestückt mit All-Terrain-Reifen der Dimension 265/65 R18, runden den Jubiläums-Defender ab.

2018 Land Rover Defender Works V8 Classic Last Edition Limited Final 70th

Kunden können den Defender Works V8 in insgesamt acht Lackierungen bestellen, von denen zwei seidenmatte Oberflächen besitzen. Das Dach, die Radkästen und der Kühlergrill erhalten eine Lackierung in Santorini Black, während Türgriffe, Tankverschluss und der Defender-Schriftzug auf der Motorhaube aus Aluminium gefertigt werden. Einen modernen Akzent setzen unter anderem die LED-Scheinwerfer.

Im Innenraum verfügt der Land Rover Defender Works V8 über vollflächige Lederbezüge auf Armaturenbrett und Türverkleidungen, am Dachhimmel und den Recaro-Sportsitzen. An Bord kommt weiters ein speziell von Land Rover Classic entwickeltes Infotainment-System inklusive Navigation.

Hierzulande ~233.000 € teuer!

Das Jubiläumsmodell ist mit zwei verschiedenen Radständen lieferbar: als Defender 90 (Dreitürer) und 110 (Fünftürer mit sieben Sitzplätzen).

Die Preise in Großbritannien beginnen bei 150.000 Pfund Sterling, also aktuell rund 169.000 Euro inkl. MwSt. Bei Erstzulassung in Österreich als PKW ergäbe sich inkl. NoVA somit derzeit ein ungefährer Ab-Preis von 233.000 Euro.

Das Defender-Jubiläumsmodell wird nicht nur in Großbritannien erhältlich sein, sondern auch in zahlreichen Märkten in Europa, Nordafrika und dem Nahen Osten. Die Auslieferung erfolgt dabei jeweils als Einzelimport.

TECHNISCHE DATEN LAND ROVER DEFENDER WORKS V8 – 70TH EDITION
MOTOR UND ANTRIEB
 Hubraum  4.999 cm3
 Bauart  V8-Benzin-Saugmotor (Euro 5), 2 x DOHC, 48V
 Leistung  298 kW/405 PS bei 6.000 1/min
 Maximales Drehmoment  515 Nm bei 5.000 1/min
Kraftübertragung 8-Stufen-Automatik, permanenter Allradantrieb, Untersetzungs-
getriebe, Schwerlastdifferenziale vo & hi, sperrbares Mitteldifferenzial
 CHASSIS
 Radaufhängung vorn: Starrachse, Schraubenfedern, Teleskopstoßdämpfer,
Panhardstab, Führungslenker, Stabilisator
hinten: Starrachse, Schraubenfedern, Teleskopstoßdämpfer,
Dreieckslenker, Längslenker, Stabilisator
 Bremsen Servounterstützt, Vier-Kolben-Bremssättel,
Scheiben: 335 mm vorn, 300 mm hinten
 Räder und Reifen 18-Zoll-Aluräder im Sawtooth-Design, 265/65 R18 All-Terrain-Reifen
Lenkung servounterstützte Kugelumlauflenkung
MESSWERTE
Beschleunigung 0–96 km/h 5,6 s (Defender 90 Station Wagon)
Höchstgeschwindigkeit 170 km/h (abgeregelt)