fbpx

Mit dem Land Rover Defender durch die Savanne Österreichs

Wie soll ich bloß ein Fahrzeug als Auto testen, in dem man höher sitzt als der Busfahrer eines Gelenkbusses, und bei dem man im Winter zum Eiskratzen nicht nur einen Verlängerungsstil sondern auch eine Leiter benötigt? Der Bericht über einen etwas anderen Testverlauf…

2014 Land Rover Defender 130 DCPU | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
2014 Land Rover Defender 130 DCPU | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at

Damit war mir klar, dass ich den Land Rover Defender nicht wie ein „normales“ Auto testen kann, denn dann würde er klaglos versagen. Ein Wendekreis von über 15 Meter, eine Außenlänge von 5,3 Meter und ein unpraktisch hoher Einstieg machen von Anfang an eindrucksvoll klar, dass es sich hier auch nicht um ein 0815-Alltagsauto handelt, mit dem man mal eben schnell in die Großstadt fährt und Einkäufe erledigt.
2014 Land Rover Defender 130 DCPU | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
2014 Land Rover Defender 130 DCPU | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
 
Wie aber kann ich nun diesen Gelände-Dinosaurier artgerecht bewegen und euch demonstrieren wozu er eigentlich imstande ist? Ein möglichst hügeliges Testgelände musste also her. Ein Glück, dass ich Anfang April, bei der Pressevorstellung des Range Rover Sport Hybrid, ÖAMTC Offroad-Chefinstruktor Christian Karlberger kennenlernte. Er ist der Herr über den 50 Hektar großen Geländespielplatz „Offrad Zentrum Stotzing“ im Burgenland.
2014 Land Rover Defender 130 DCPU | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
2014 Land Rover Defender 130 DCPU | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
 
Im Paradies jedes Offroadjunkies angekommen, lachte uns sogleich der steilste Hügel des Geländes an. Zu Fuß, auf nur zwei Beinen und nicht allen vieren, hier rauf – keine Chance! Ohne Geländeuntersetzung wäre hier natürlich auch der Defender machtlos. Doch geführt durch kundige Hand, bewältigt er die Steigung mit Leichtigkeit und fast ohne das Gaspedal zu betätigen.
2014 Land Rover Defender 130 DCPU | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
2014 Land Rover Defender 130 DCPU | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
 
Der kräftige 2,2-Liter-Diesel läuft jederzeit ausgesprochen ruhig und präsent im Hintergrund. Bereits bei 2.000 Umdrehungen beaufschlagt der 122 PS starke Selbstzünder die Kurbelwelle mit maximalen 360 Nm Drehmoment. Mit 10 Liter Testverbrauch liegt er tatsächlich 1,1 Liter unter der Werksangabe, und das obwohl ich den Wagen mit jungfräulichen 17 Kilometer auf dem Tacho übernommen habe.
2014 Land Rover Defender 130 DCPU | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
2014 Land Rover Defender 130 DCPU | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
 
Das Getriebe sowie die zuschaltbare Untersetzung sind komplett auf Kraftentwicklung ausgelegt. Weil alle Gänge extrem kurz übersetzt sind, darf in der Stadt stets der lange Knüppel bewegt werden. Aber wie Eingangs bereits erwähnt, freiwillig fährt mit dem Defender eigentlich keiner in die Stadt. Obwohl ich zugeben muss, die meisten Defender sehe ich in Wien.
2014 Land Rover Defender 130 DCPU | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
2014 Land Rover Defender 130 DCPU | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
 
Innen geht’s spartanisch zu. Airbags? Fehlanzeige! Radio mit USB-Anschluss und manuelle Klimaanlage sind hier das höchste aller Gefühle. Dafür würde die Ausstattung vermutlich selbst eine Hochdruckwäsche überleben.
2014 Land Rover Defender 130 DCPU | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
2014 Land Rover Defender 130 DCPU | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
 
Was allen Mitfahrern beim Einsteigen sofort auffiel, sind die im Vergleich zum Monstrum von Fahrzeug klein ausgefallenen Scheibenwischer. Mir fällt nur der blaue Fleck auf meinem linken Ellenbogen auf, mit dem krache ich nämlich beim Aufschaukeln im Gelände immer wieder gegen die Seitenwand – die Sitze sind sehr weit außen montiert. Egal, wollte ich’s luxuriöser, hätte ich schließlich genauso gut eine G-Klasse ordern können. Die dann aber mal eben locker 50.000 Euro mehr kostet.
2014 Land Rover Defender 130 DCPU | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
2014 Land Rover Defender 130 DCPU | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at

 

Fazit: Auftrag erledigt, Defender eingesaut. Es ist unfassbar beeindruckend und man glaubt es kaum, bevor man es nicht selbst einmal mit dem Defender erlebt hat. Was dieses Monster für Steigungen und Schlamm-Durchfahrten meistert – unpackbar. Seinen Abmessungen zum Trotz bietet er mehr Übersichtlichkeit als so manch moderner Kleinwagen. Warum es in der heutigen Zeit allerdings drei Schlüssel braucht um das Auto nutzen zu können, bleibt fraglich.
2014 Land Rover Defender 130 DCPU | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
2014 Land Rover Defender 130 DCPU | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
2014 Land Rover Defender 130 DCPU | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
2014 Land Rover Defender 130 DCPU | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
Daten Testwagen | Land Rover Defender 130 DCPU | Basispreis: 36.900 Euro | Testwagenpreis: ~41.000 Euro | Motor: 4-Zylinder-Diesel | Hubraum: 2.198 ccm | Verdichtung: 15,64:1 | Abgasnorm: Euro 5 | Leistung: 90 kW/122 PS bei 3.500 1/min | Drehmoment: 360 Nm bei 2.000 1/min | Getriebe: Sechsgang manuell | Antrieb: Allrad | Beschleunigung: 17 Sekunden | Höchstgeschwindigkeit: 145 km/h | Normverbrauch: 11,1 Liter kombiniert | Testverbrauch: 10 Liter | CO2-Emission: 295 g/km | Tankinhalt: 75 Liter | Gesamtlänge/-breite/-höhe: 5.271/1.790/1.182 mm | Kofferraumvolumen: 243 Liter | Leergewicht: 2.149 kg | zul. Gesamtgewicht: 3.380 kg | Wendekreis: 15,08 m | Wattiefe: 500 mm
2014 Land Rover Defender 130 DCPU | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
2014 Land Rover Defender 130 DCPU | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
2014 Land Rover Defender 130 DCPU | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
2014 Land Rover Defender 130 DCPU | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
2014 Land Rover Defender 130 DCPU | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
2014 Land Rover Defender 130 DCPU | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
2014 Land Rover Defender 130 DCPU | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
2014 Land Rover Defender 130 DCPU | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
2014 Land Rover Defender 130 DCPU | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
2014 Land Rover Defender 130 DCPU | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at