fbpx

Volvos fahren ab 2020 nur noch 180 km/h

Der schwedische Automobilhersteller hat sich ein Ziel gesetzt: ab 2020 soll kein Mensch mehr in einem neuen Volvo getötet oder schwer verletzt werden

Volvos werden auf 180 km/ limitiert

Beim Namen Volvo denkt man automatisch an „Sicherheit“. Die Schweden sind bekannt und Pioniere auf diesem Gebiet. 1959 führten sie den 3-Punkt-Sicherheitsgurt im PV 544 ein. Seither gelten Volvos als die sichersten Autos der Branche.

Unter der Vision 2020 soll ab 2020 kein Mensch mehr in einem neuen Volvo schwer verletzt oder getötet werden. Um dieses selbstauferlegte Ziel zu erreichen, werden ab 2020 alle neuen Volvos mit einer limitierten Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h ausgeliefert.

Für schwere Unfälle gibt es laut Volvo drei Gründe: Alkohol am Steuer, Ablenkung und zu schnelles Fahren. Auch an den beiden anderen Problemen wird in Schweden an einer Lösung getüftelt.

Was hält ihr von der 180er Beschränkung? Gut, weil man eh nie schneller als 180 km/h fahren kann oder ist das Limit ein zu starker Eingriff in eines unserer liebsten Hobbies, das Autofahren.