fbpx

24 Stunden im Opel Zafira Life – der Liveticker zur „CARantäne“

Nachdem wir gerade keine unnötigen Wege zurücklegen sollten, müssen wir unsere Autos halt anders testen. Filou Tizian begibt sich deshalb für 24 Stunden im Opel Zafira Life in CARantäne.

Filou Tizian verbrachte am Osterwochenende 2020 24 Stunden im Opel Zafira Life. Während seiner „CARantäne“ verfasste er diesen Liveticker:

Sonntag, 12.04.2020, 16:30

Soeben habe ich die Bleibe für die nächsten 24 Stunden bezogen: Den Opel Zafira Life. Der ist nun deutlich größer als der Zafira, den wir alle bisher kannten. Er basiert auf einer PSA-Plattform und ist somit Bruder des Citroën SpaceTourer, Toyota Proace Verso und natürlich dem Peugeot Traveller, den ich schon ausgiebig testen durfte. Für mich bedeutet das, dass ich ausreichend Platz haben sollte. Mal sehen, wie lange ich es hier drinnen aushalte. Nachdem der Opel Bus in „Diamantschwarz“ den ganzen Tag an der Sonne stand, hat es gefühlt 50 Grad im Innenraum. Ich halte euch auf dem Laufenden! Übrigens auch auf Instagram!

2020 Opel Zafira Life test review
Filou Tizian meldet sich live aus dem Opel Zafira Life!

Sonntag, 12.04.2020, 17:00

Ich hab es mir mittlerweile häuslich eingerichtet. Ich darf den Zafira Life Innovation testen, der in der zweiten Reihe nur zwei, statt der üblichen drei Sitze hat. Das sorgt für mehr Platz für die Passagiere. Zudem gibt es zwischen den Sitzen eine Mittelkonsole, aus der zwei Tischplatten ausgeklappt werden können. Perfekt um darauf zu arbeiten und offenen Testberichte zu schreiben.

Sonntag, 12.04.2020, 18:00

Normalerweise fahren wir mit unseren Testautos an einen netten Ort und machen dort unsere Fotos. Ich kann vorerst nur ein  Foto von außen teilen (siehe oben). Dafür hab ich dank der großen und geteilten Dachfenster genügend Licht im Inneren, um Innenraumfotos zu machen. Und auf dem ausklappbarem Tisch kann ich die Fotos sofort auf meinem Laptop bearbeiten. Das Ergebnis seht ihr oben.

2020 Opel Zafira Life test review

Je nach Wetterlage werde ich morgen gegen Ende meiner CARantäne Außenfotos nachreichen. Bleibt also gespannt :).

Sonntag, 12.04.2020, 19:00

Langsam macht sich der Hunger bemerkbar. Ich versuche jetzt, eine Pizza ins Auto zu bestellen. Mal sehen, ob das funktioniert. Bis dahin kann ich euch ein bisschen was zum Opel Zafira Life erzählen.

Von 1999 bis 2019 lief der Zafira als Konkurrent zu Citroën Picasso und Renault Scénic in drei Generationen vom Band. Bei vielen Herstellern sind Minivans den beliebteren SUVs gewichen. Bei Opel entschied man sich dafür, den Zafira als Minivan auslaufen zu lassen und als neuen Van rauszubringen. Einen Transporter hatten die Opelaner aber schon im Angebot – den Vivaro. Die Lösung: Der Van für die Beförderung von Personen heißt nun Zafira Life, die Nutzfahrzeugvariante weiterhin Vivaro.

Wir testen den Zafira Life in der Ausstattungslinie Business Innovation, der höchsten der vier Ausstattungen. Angetrieben wird der von einem 2.0 Liter großen Reihenvierzylinder Diesel mit 177 PS. Eine mehr als ausreichende Leistung für den 2,1 Tonner. Zumindest war es das im von mir schon gefahrenen und baugleichen Peugeot Traveller. In 10,4 Sekunden soll der Sprint von 0 auf 100 km/h gelingen. Wie flott der Zafira Life wirklich ist, werde ich hoffentlich morgen erfahren.

Sonntag, 12.04.2020, 19:45

Es hat tatsächlich geklappt! Die Pizza wurde mir direkt ans Auto geliefert. Also nicht direkt. Per Telefon hat mir der Zusteller vorab erklärt, dass er sie mir vor das Auto legen wird, da die Zustellung kontaktlos erfolgen muss. Das hat er dann auch gemacht. Bezahlt hab ich vorher schon online. Drive-In mal anders!

Ich werde mir jetzt die Pizza einverleiben und mir währenddessen „The Highwaymen“ anschauen. Danach werd ich versuchen zu schlafen. Bin schon gespannt, wie das im Opel Zafira Life funktionieren wird. Die Sitze sind äußerst bequem und Platz ist auch genug. In der Früh lass ich es euch dann wissen, wie die Nacht war.

Bis dahin, euer Tizian, live aus dem Opel Zafira Life.

Sonntag, 12.04.2020, 22:00

Die Pizza war lecker, der Film cool! Ich werde mich langsam zu Bette legen. Vorher geht es aber noch wo hin. Denn da es sich beim Opel Zafira Life nicht um ein Wohnmobil handelt, muss ich für eine Kleinigkeit doch meine blechernen Wände verlassen. Nach dem Abstecher ins Bad werde ich versuchen, im Opel Bus zu schlafen. Ob das funktioniert, lass ich euch dann morgen früh wissen!

Gute Nacht, euer Filou Tizian

Montag, 13.04.2020, 09:45

Wunderschönen guten Morgen aus dem Opel Zafira Life! Die Nacht war gut, hab recht angenehm geschlafen. Die Ledersitze sind echt bequem und trotz 1,95 Metern Körpergröße hatte ich irgendwie Platz. Um die Füße ausstrecken zu können, habe ich sie zwischen Fahrer- und Beifahrersitz gegeben. Hat super funktioniert!
Nach anfänglichen Einschlafschwierigkeiten, habe ich die ganze Nacht durchgepennt. Deshalb gibt es auch keine besonderen Vorkomnisse, über die ich an dieser Stelle berichten kann.

Nach einem kurzen Klamottentausch, den ich in meinem Bad in meiner Wohnung erledigt habe, beantworte ich jetzt die Fragen, die ihr mir in der Instagram Story stellen könnt.

Gegen Mittag sollte wieder Essen kommen. Ich hab mir was cooles einfallen lassen. Danach werde ich, so es nicht regnet, mit dem Opel auch mal fahren. Und zwar um ihn zu fotografieren.

Montag, 13.04.2020, 12:15

Mittagspause im Opel Zafira Live. Nachdem das mit dem Essen bestellen gestern Abend zu wunderbar funktioniert hat, probier ich das heute gleich nochmal. Diesmla bringt mir aber meine Freundin frisch gekochtes Essen in den Bus.

Ich habe auf Instagram einige Fragen bekommen, die ich später beantworten werde und auch hier posten werde. Nach dem Essen werde ich mich auf den Weg machen und den Opel fotografieren.

Montag, 13.04.2020, 12:35

Soeben kam das Essen an: Nudeln mit Pesto! In diesem Sinne… Mahlzeit! Der Laptop steht übrigens auf einem zweiten Klapptischchen, das am Fahrersitz befestigt ist.

2020 Opel Zafira Life test review

Montag, 13.04.2020, 14:30

Nach ein paar Kilometern Fahrt an der Shootinglocation angekommen. In wenigen Minuten gibt es die ersten Fotos für euch vom Opel Zafira Life.

Montag, 13.04.2020, 15:00

Die ersten Fotos sind da! Ich finde ja, sie sind ziemlich fein geworden. Als Location diente mir der komplett leere Parkplatz der SCS.

2020 Opel Zafira Life test review

Montag, 13.04.2020, 15:45

Soeben bin ich vom shooten wieder heimgekommen. Wobei heimkommen in diesem Fall bedeutet, ich hab wieder einen Parkplatz direkt vor der Haustür ergattern können.

Der Opel Zafira Life fährt sich äußerst gemütlich und bequem. Der Diesel mit seinen 177 Pferdchen zieht ordentlich an. Die Lenkung ist etwas schwammig, das stört aber nicht weiter. Noch weicher könnte allerdings die Federung sein. Vor allem hinten fühlt sich der Zafira Life sehr leicht an und hoppelt eher über Bodenwellen, als das er sie schluckt. Das sei ihm aber verziehen.

Auf dem Fahrersitz hat man eine ausgezeichnete Rundumsicht. Man sitzt ja auch deutlich erhöht. Das Armaturenbrett mit Tacho ist klassisch und einfach gehalten und auch das Infotainmentsystem dürfte niemanden überfordern. Plastik dominiert den Innenraum. In einem Van an sich kein grobes Problem. Doch in einem „Business Bus“, und unser Zafira Life heißt nun mal Zafira Life Business Innovation“ für knapp 63.000 Euro, erwartet man sich zumindest ein paar Softtouch Applikationen.

Die letzte Stunde ist im Gange. Bald gibt es mein Fazit!

Montag, 13.04.2020, 16:30

Die Zeit ist rum. 24 Stunden habe ich im Opel Zafira Life verbracht. Mein Fazit: Es geht. Und zwar ziemlich gut! Die Klapptische bieten tolle Möglichkeiten zum Arbeiten, die Sitze sind bequem und eignen sich sogar zum Schlafen und fahren lässt er sich auch noch wunderbar.

Wer ein Auto hat und darin für ein paar Stunden leben möchte, sollte unbedingt einen Parkplatz im Schatten suchen. Wer einen Opel Zafira Life haben möchte, sollte mindestens 39.370 Euro hinblättern können. Unseren Testwagen gibt es ab knapp 63.000 Euro.

Ich hoffe euch hat mein Liveticker gefallen. Bleibt gesund und bleibt zuhause (oder im Auto davor).

Alles Liebe,

Euer Tizian