fbpx

Alfa Romeo Giulietta Veloce: Rendezvous mit Stiflers Mom!

Etwas in die Jahre gekommen, aber immer noch bestens in Form. So sehen wir die Giulietta, quasi Stiflers Mom des italienischen Autobauers Alfa Romeo. autofilou.at bat die MILF auf vier Rädern zum Rendezvous.

2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce test drive review fahrbericht
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
 
Hochglänzend tritt sie auf, die Giulietta. Das Rosso Competizione Lackkleid sitzt und die anthrazitfarbenen Aluschühchen machen den Auftritt perfekt. Ihr Alter weiß die Italienierin zu kaschieren.
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce test drive review fahrbericht
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
 
Die Front hat sie sich erst im Frühjahr straffen lassen. Die Äuglein wurden zwar nicht größer, dafür aber mit der Veloce-Version dunkler und mit Carbon-Optik verschönert. Dazu kam ein neuer Kühlergrill, von Alfa Romeo Scudetto getauft. Von hinten zeigt sie sich dagegen knackig unberührt und frisch wie eh und je.
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce test drive review fahrbericht
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce test drive review fahrbericht
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
 
Ein schickes Äußeres allein überzeugt mich beim Rendezvous aber noch lange nicht. Auf die inneren Werte kommt es an. Schließlich verbringe ich während der zwei Testwochen mehr Zeit im Auto als außerhalb.
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce test drive review fahrbericht
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
 
Auf unseren ersten zweisamen Kilometern zeigt die Giulietta ihre frühere, jedoch langsam verblassende Schönheit. Vor allem das riesige Ledervolant wirkt überholt. Neu scheint hier nur der optionale 6,5-Zoll-Touchscreen des Infotainmentsystems.
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce test drive review fahrbericht
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce test drive review fahrbericht
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
 
Auch wenn sie schon ein wenig in die Jahre gekommen ist, umklammert sie mich noch so warm wie früher. Die lederbezogenen Wangen ihrer sportlich geformten Sitze liegen sowohl oben- als auch untenrum perfekt an. Platz haben fünf von meiner Sorte, auch wenn es dann schon etwas eng wird. Aber das stört nicht weiter.
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce test drive review fahrbericht
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce test drive review fahrbericht
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
 
Wer hinten rein will, darf keine zu dicken Finger mitbringen. Die Heckklappe springt beim Druck auf das Alfa Romeo-Logo nämlich kaum auf. Weil kein gesonderter Griff vorhanden ist, darf dann in den engen Spalt zwischen Heckklappe und Stoßstange gegriffen werden, um erstere zu öffnen. Aber wie heißt es so passend: „Wer schön sein will, muss leiden.“
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce test drive review fahrbericht
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
 
Wer den Sesam öffnen konnte, den belohnt die Giulietta mit einem Ladevolumen von 350 Litern. Legt man die 2-fach geteilte Rücksitzlehne um, schluckt sie sogar bis zu 1.518 Liter.
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce test drive review fahrbericht
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
 
Doch welches Verhalten legt die liebevoll Julchen genannte Kompakte an den Tag? Passt auch ihr Charakter? Und wie! Sie hat echtes Feuer in der Brust, 241 PS um genau zu sein. Geht sie erst einmal zur Sache, fliegt die Welt einfach so neben dir vorbei, nach sechs Sekunden zeigt die Nadel 100 km/h.
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce test drive review fahrbericht
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce test drive review fahrbericht
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
 
Trotzdem bleibt sie dabei aber fast immer freundlich und rüttelt dich nicht unnötig durch. Nur wer ihr die falsche D.N.A. gibt – nämlich ‚Dynamic‘ – wird fast schon ein wenig unangenehm angeschrien, sobald sie auf Touren kommt.
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce test drive review fahrbericht
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce test drive review fahrbericht
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at

 

Gemütlicher geht’s da schon bei ‚Natural‘ oder ‚All Weather‘ zu. Die doppelgekuppelten Gänge gibt sie als Veloce selbst vor. Sechs an der Zahl. Ändert man, zum Beispiel beim Einparken, die Fahrtrichtung gönnt sich die Giulietta eine kurze Verschnaufpause.
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce test drive review fahrbericht
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce test drive review fahrbericht
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
 
Optik und Charakter stimmen also, aber ist sie nur auf Luxus aus? In der Bar trinkt sie generell nur Super Plus. Und davon knapp 60 Liter alle 500 Kilometer. Macht 11,5 auf 100 Kilometer. Sie hat eben Durst.
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce test drive review fahrbericht
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
 
Fazit: Wer die potente Giulietta ganz für sich haben will, muss dafür zumindest 37.270 Euro ablegen. Oder im Falle der umfänglich verfeinerten Test-Giulietta 43.867 Euro. Ein faires Angebot. Aber andere Mütter haben auch schöne Töchter und die sind zum Teil jünger und weniger durstig.
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce test drive review fahrbericht
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at

Daten Testwagen | 2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce | Basispreis: 37.270 Euro | Testwagenpreis: 43.867 Euro | Motor: Reihenvierzylinder-Turbobenziner | Hubraum: 1.742 cm³ | Bohrung x Hub: 83 x 80,5 mm | Verdichtung: 9,25:1 | Leistung: 177 kW/241 PS bei 5.750 1/min | Drehmoment: 340 Nm bei 2.000 1/min | Getriebe: 6-Gang-Doppelkupplungsautomatik | Antrieb: Front | Beschleunigung (0–100 km/h): 6 s | Höchstgeschwindigkeit: 244 km/h | Normverbrauch: 6,8 l/100 km kombiniert (ROZ 98) | CO2-Emission: 157 g/km | Abgasnorm: Euro 6b | Testverbrauch: 11,5 l/100 km | Tankinhalt: 60 l | Gesamtlänge/-breite/-höhe: 4.351/1.798/1.465 mm | Radstand: 2.634 mm | Kofferraumvolumen: 350 l | Leergewicht DIN/EU: 1.320/1.395 kg | zul. Gesamtgewicht: 1.855 kg | Wendekreis: 10,9 m

2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce test drive review fahrbericht
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce test drive review fahrbericht
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce test drive review fahrbericht
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce test drive review fahrbericht
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce test drive review fahrbericht
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce test drive review fahrbericht
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce test drive review fahrbericht
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce test drive review fahrbericht
2016 Alfa Romeo Giulietta Veloce | Photo © Raphael Gürth/autofilou.at