fbpx

Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD: Immer noch gut!

Der Mazda6 wurde von uns bereits mehr als einmal getestet und für gut befunden. Beim 2017er Modelljahr hat sich das nicht geändert – es hat sich überhaupt wenig geändert.

2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD test review
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
 
Von außen erkennt man so gut wie keinen Unterschied zum Pre-Facelift. Kodo-Design, neuer Kühlergrill und neue Scheinwerferoptik haben ja bereits bei der Auffrischung in 2015 Einzug gefunden. Diesmal reichte es aber immerhin noch für neue Rückspiegel mit integriertem Blinker.
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD test review
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
 
Auch im Innenraum sind die Neuerungen gut getarnt. Ein neues, schlanker aussehendes Lenkrad mit überarbeiteten Tasten und etwas mehr Chrom. Doch ohne den direkten Vergleich zum Vorgänger fällt nichts davon auf.
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD test review
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
 
Was man jedoch bemerken könnte, ist, dass der Bordcomputer jetzt Farbe zeigt und das Lenkrad beheizbar ist. Die komfortablen Ledersitze verfügen über eine Memory-Funktion, die auch die Einstellungen des Head-up-Displays mitspeichert.
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD test review
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD test review
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
 
Das HUD selbst – eine kleine, ausklappbare Scheibe – bleibt trotzdem nur mäßig gut. Zu klein ist die Bildfläche, und der Winkel war für zwei unterschiedlich große Testfahrer nie optimal.
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD test review
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
 
Die größten Neuerungen stecken beim Mazda6 in Elektronik und Motor. Nein, es ist nicht der 2,2-Liter-Dieselmotor, der uns im Test etwas lauter vorkam als bisher. Es ist einerseits das sogenannte „G-Vectoring Control“ und andererseits eine zusätzliche Kamera in der Windschutzscheibe des Fahrzeuges.
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD test review
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
 
Die Kamera dient zur Verkehrszeichenerkennung und blendet Schilder im Head-up-Display ein. Sie erkennt aber auch Fußgänger und kann Dank City-Notbremsassistent Kollisionen verhindern. ‚G-Vectoring-Control‘ (GVC) greift in die Motorsteuerung ein und versucht durch gezielte Fehlzündungen Quer- und Längsbeschleunigung – und somit die Fliehkräfte, die auf die Passagiere wirken – zu reduzieren.
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD test review
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
 
Beim Fahren merkt man freilich nichts von diesen Fehlzündungen. Der Mazda6 liegt satt auf der Straße und meistert Dank Allradantrieb auch rutschigen Untergrund souverän. Vielleicht würde man das GVC auf einer kurvenreichen Landstraße im direkten Vergleich spüren. Wir wissen es nicht.
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD test review
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
 
Was man aber merkt, ist das akkurate Ansprechverhalten des Japaners. Das gilt sowohl für die direkte Lenkung als auch für die Gasannahme. Hebt man den Fuß auch nur einen Zentimeter vom Bremspedal rollt der rote, 175 PS starke Kombi schon flott drauf los. Immerhin erhält er sich diese Motivation auch bei höheren Geschwindigkeiten und trumpft mit gutem Durchzug. Die 6-Gang-Automatik arbeitet dabei unscheinbar.
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD test review
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at


Aber beim Verbrauch wird sie Mitspielen. Der 1,5-Tonner mit Allradantrieb verbraucht gerne mal um die acht Liter Diesel auf 100 Kilometer. Kein Wert, der einen schrecken muss. Der 150 PS Handschalter lag im letzten Test jedoch etwa 1,5 Liter darunter.
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD test review
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
 
Das macht der Mazda6 jedoch beim Kaufpreis wieder ein bisschen gut. 44.090 Euro kostet der Testwagen in der sehr gut ausgestatteten Revolution Top Version, an die auch die verbesserten Assistenzsysteme gebunden sind. Kreuzt man noch Metallic und Navi an, stehen 45.460 Euro auf der Rechnung. Ein vergleichbarer, wenn auch etwas stärkerer und modernerer VW Passat beginnt – ohne Extras – bei etwa 47.000 Euro.
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD test review
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD test review
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
 
Fazit: Man kann Mazdas Mentalität wohl mit „Kaizen“ zusammenfassen: ständige Verbesserung. Wer ein sichtbar neues Auto will, wird nicht glücklich werden. Wer jedoch ein leicht überarbeitetes, aber ohnehin schon gutes Auto sucht, ist mit dem aktuellen Mazda6 bestens beraten. Im Vergleich würde ich allerdings eher den 150 PS Handschalter nehmen.
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD test review
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at

Daten Testwagen | 2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD | Basispreis: 44.090 Euro | Testwagenpreis: 45.460 Euro | Motor: Vierzylinder-Turbodiesel | Hubraum: 2.191 cm³ | Verdichtung: 14:1 | Leistung: 129 kW/175 PS bei 4.500 1/min | Drehmoment: 420 Nm bei 2.000 1/min | Getriebe: 6-Gang-Automatik | Antrieb: Allrad | Beschleunigung: 9,1 s | Höchstgeschwindigkeit: 209 km/h | Normverbrauch: 5,4 l/100 km kombiniert | CO2-Emission: 143 g/km | Abgasnorm: Euro 6 | Testverbrauch: 8 l/100 km | Tankinhalt: 52 l | Gesamtlänge/-breite/-höhe: 4.805/1.840/1.475 mm | Radstand: 2.750 mm | Kofferraumvolumen: 522–1.648 l | Leergewicht: 1.490 kg | zul. Gesamtgewicht: 2.150 kg

2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD test review
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD test review
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD test review
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD test review
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD test review
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD test review
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD test review
2017 Mazda6 Sport Combi Revolution Top CD175 AT AWD | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at