fbpx

Opel Crossland X: Speed-Date Nr. 2 in Wien!

Opel feierte heute im Wiener ‚f6 – The open factory.‘ die Österreich-Premiere des neuen Crossland X. Nach Mokka X ist der Crossland X das zweite Fahrzeug von Opels X-Serie. Ein größerer Grandland X wird folgen.

Opel Crossland X Österreich Premiere F6 Factory Wien Austria
Österreich-Premiere des Opel Crossland X im ‚f6 – The open factory.‘ | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at

Ganz so neu ist der Crossland X ja gar nicht mehr, habe ich ihn doch schon vor drei Wochen bei seiner Weltpremiere in Berlin zu Gesicht bekommen. Dennoch ist es eine Erwähnung wert, wenn Opel ein Modell in Wien zeigt, bevor es sein Debut Anfang März auf dem Genfer Autosalon gibt.
Opel Crossland X Österreich Premiere F6 Factory Wien Austria
Österreich-Premiere des Opel Crossland X im ‚f6 – The open factory.‘ | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at

Der Crossland X ist das zweite Fahrzeug mit dem X, das für „eXciting“ steht und genauso darauf pfeift in eine Schublade gesteckt zu werden, wie sein Plattformbruder, der Peugeot 2008. Bei Opel nennt man das „CUV“, ‚Crossover Utility Vehicle‘, weil Van ist out.
Opel Crossland X Österreich Premiere F6 Factory Wien Austria
Österreich-Premiere des Opel Crossland X im ‚f6 – The open factory.‘ | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at

Um ein bisschen was vom SUV-Boom mitzunehmen, gönnen die Rüsselsheimer dem 4,21 Meter langen Meriva-Nachfolger Kunststoffbeplankung rundum und einen Unterfahrschutz. Dazu gibt es eine erhöhte Sitzposition und gute Rundumsicht.
Opel Crossland X Österreich Premiere F6 Factory Wien Austria
Österreich-Premiere des Opel Crossland X im ‚f6 – The open factory.‘ | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
Opel Crossland X Österreich Premiere F6 Factory Wien Austria
Österreich-Premiere des Opel Crossland X im ‚f6 – The open factory.‘ | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at

Besonders stolz ist Opel auf die verschiebbare und im Verhältnis 40:20:40 umklappbare Rücksitzlehne [wo?? – siehe Foto!] und die variablen Lademöglichkeiten, die dadurch entstehen. Ganz nach hinten geschoben, bleiben nur 410 Liter Kofferraumvolumen, aber mehr Platz für Fondpassagiere. Wird die Bank nach vorne geschoben, hat man 520 Liter, bei umgeklappten Sitzen sogar 1.255 Liter Stauraum. Ein Bestwert im Segment, versichert Opel.
Opel Crossland X Österreich Premiere F6 Factory Wien Austria
Österreich-Premiere des Opel Crossland X im ‚f6 – The open factory.‘ | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
Opel Crossland X Österreich Premiere F6 Factory Wien Austria
Österreich-Premiere des Opel Crossland X im ‚f6 – The open factory.‘ | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
Opel Crossland X Österreich Premiere F6 Factory Wien Austria
Österreich-Premiere des Opel Crossland X im ‚f6 – The open factory.‘ | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at

Aber auch mit vielen anderen Features möchte Opel bei den Kunden punkten. Da wären die LED-Scheinwerfer, die AGR-Sitze, ein 8-Zoll-Touchscreen, WLAN, Opel OnStar, ein Head-up-Display, induktives Laden fürs Handy, ein selbstlenkender Einparkassistent sowie …
Opel Crossland X Österreich Premiere F6 Factory Wien Austria
Österreich-Premiere des Opel Crossland X im ‚f6 – The open factory.‘ | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
Opel Crossland X Österreich Premiere F6 Factory Wien Austria
Österreich-Premiere des Opel Crossland X im ‚f6 – The open factory.‘ | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
Opel Crossland X Österreich Premiere F6 Factory Wien Austria
Österreich-Premiere des Opel Crossland X im ‚f6 – The open factory.‘ | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
Opel Crossland X Österreich Premiere F6 Factory Wien Austria
Österreich-Premiere des Opel Crossland X im ‚f6 – The open factory.‘ | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
Opel Crossland X Österreich Premiere F6 Factory Wien Austria
Österreich-Premiere des Opel Crossland X im ‚f6 – The open factory.‘ | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at

… eine ganze Reihe an Assistenten, die die Sicherheit erhöhen sollen: Spurassistent, Toter-Winkel-Warner, eine automatische Gefahrenbremsung oder auch eine Müdigkeitserkennung.
Opel Crossland X Österreich Premiere F6 Factory Wien Austria
Österreich-Premiere des Opel Crossland X im ‚f6 – The open factory.‘ | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at

Zwei Selbstzünder mit 99 und 120 PS sowie drei Benziner mit 81, 110 und 130 PS bietet Opel für den Crossland X an. Bis auf den 110 PS Benziner gibt es alle ausschließlich als Handschalter. Im Juni kommt der Crossland X nach Österreich. Die Preise sind noch nicht bekannt.
Opel Crossland X Österreich Premiere F6 Factory Wien Austria
Österreich-Premiere des Opel Crossland X im ‚f6 – The open factory.‘ | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
Opel Crossland X Österreich Premiere F6 Factory Wien Austria
Österreich-Premiere des Opel Crossland X im ‚f6 – The open factory.‘ | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
Opel Crossland X Österreich Premiere F6 Factory Wien Austria
Österreich-Premiere des Opel Crossland X im ‚f6 – The open factory.‘ | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at

Um die statische Präsentation etwas aufzupeppen, wurde das ‚F6‘ mit Bildern des österreichischen Jungkünstlers Julian Epok geschmückt. Hier noch ein paar der Exponate:

Jana Wieland Julian Epok F6 Factory Wien Austria Österreich Opel
Ausstellung von Jungkünstler Julian Epok im ‚f6 – The open factory.‘ | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
Jana Wieland Julian Epok F6 Factory Wien Austria Österreich Opel
Ausstellung von Jungkünstler Julian Epok im ‚f6 – The open factory.‘ | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
Jana Wieland Julian Epok F6 Factory Wien Austria Österreich Opel
Ausstellung von Jungkünstler Julian Epok im ‚f6 – The open factory.‘ | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at