fbpx

Neu: Bridgestone Blizzak LM005

In einem Winter wie diesem, lernt man seine Winterreifen wieder richtig zu schätzen. Schnee, Eis, Nässe und niedrige Temperaturen wollen bewältigt werden. Und laut Bridgestone geht das am besten mit dem neuen LM005.

Bridgestone Blizzak LM 005: Jetzt besser auf Schnee

Vergangene Woche hat Bridgestone seinen neuen Reifen Blizzak LM005 in den italienischen Alpen vorgestellt. Mit einem innovativen Reifenprofil und der eigenen NanoPro-Tech-Mischung soll der Reifen beim Spritsparen helfen, auf Nässe besser performen und gleichzeitig widerstandsfähiger und länger haltbar sein. Er baut dabei auf dem Bridgestone Blizzak LM 001 Evo auf, der im vergangenen ÖAMTC-Winterreifentest 2018 leichte Probleme auf Schnee hatte, aber durch seinen geringen Verschleiß punkten konnte. Der TÜV SÜD attestierte dem LM 005 schon jetzt ausgezeichnete Eigenschaften beim Bremseen auf Eis und Schnee.

Der Bridgestone Blizzak LM005 kommt in 116 Dimensionen

Der in Europa produzierte Blizzak LM005 ist zum Marktstart (2019) in 116 Dimensionen erhältlich und deckt Reifengrößen von 14 bis 21 Zoll ab. 2020 werden noch 40 weitere Dimensionen Folgen und das Line-up wird auf 22 Zoll Reifen ausgedehnt, denn der Trend zu größeren Felgen und Reifen geht weiter. Laut Bridgestone kaufen 90% der Kunden bereits Reifen, die 17 Zoll und größer sind.

Bis 2020 werden außerdem die gängigsten Größen mit der DriveGuard Technologie ausgestattet, die es einem Fahrzeug ermöglicht nach einer Reifenpanne noch etwa 80 Kilometer mit bis zu 80 km/h weiterzufahren.

Noch bis 15. April situative Winterreifenpflicht

Von 1. November bis 15. April gilt in Österreich die situative Winterreifenpflicht. Wenn ihr nicht genau wisst, was das bedeutet, könnt ihr das hier nachlesen.
Auch mit guten Winterreifen solltet ihr beim Fahren im Winter einige Dinge beachten. Wir haben Sie hier für euch zusammengefasst.