Mitsubishi Outlander PHEV Instyle: So geht Plug-in-Hybrid!

Mit Hybriden und neuerdings auch Plug-in-Hybriden (siehe Testbericht zum Volvo XC90 T8) werde ich nicht so richtig warm. Bis dato. Der nun getestete Outlander PHEV macht jedoch einige Meter gut. Wie und warum, klärt mein Rendezvous.

2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle test review fahrbericht drive
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle test review fahrbericht drive
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle | Photo © Tizian Ballweber/autofilou.at

Nicht weniger als 12 Liter brauchte der Volvo XC90 T8 im Test. Die kamen vor allem deshalb zustande, weil ich nicht die Muße hatte, ihn für 20 realistische, rein elektrische Kilometer ans Kabel zu hängen. Das ist bei Plug-in-Hybriden aber Pflicht, sonst bleibt das Zusatzaggregat samt Akku unnötiger Ballast. Den Mitsubishi Outlander hänge ich öfters an die Steckdose, aber warum?
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle test review fahrbericht drive
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle | Photo © Tizian Ballweber/autofilou.at
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle test review fahrbericht drive
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle | Photo © Tizian Ballweber/autofilou.at

Ganz einfach. Sein System scheint ausgeklügelter. Während der XC90 im Benzinbetrieb die Akkus nur zu 50 Prozent laden kann (warum auch immer), kennt der Mitsubishi keine Grenzen. Das Wien-Salzburg-Beispiel des XC90-Berichts macht hier also wesentlich mehr Sinn.
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle test review fahrbericht drive
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle test review fahrbericht drive
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle | Photo © Tizian Ballweber/autofilou.at

Der Outlander verfügt hierfür über eine ‚Charge‘- sowie eine ‚Safe‘-Taste zwischen den beiden Vordersitzen. Damit kann, wie es die Namen bereits verraten, bestimmt werden, wann die Akkus gefüllt oder der aktuelle Ladezustand gehalten werden soll.
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle test review fahrbericht drive
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle | Photo © Tizian Ballweber/autofilou.at

Doch nur weil das System vielleicht ausgeklügelter scheint oder aufgrund der beiden Elektromotoren mehr Möglichkeiten bietet, heißt es ja nicht, dass der 1,9-Tonner in der Realität auch weniger Sprit braucht. Vor allem weil der Bordcomputer nahezu während der gesamten beiden Testwochen von 10 Litern Verbrauch und mehr sprach.
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle test review fahrbericht drive
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle | Photo © Tizian Ballweber/autofilou.at

Nachgerechnet waren es dann doch nur acht Liter auf 100 Kilometer oder in Tankfüllungen gesagt: 40 Liter brauchte der Outlander um 500 Kilometer weit zu kommen. Woher diese positive Differenz stammt, kann ich leider nicht erklären. Angemerkt sei hier die hohe Autobahnleistung von allein 300 Kilometer und das elektrische Nachladen per Steckdose von drei Mal.
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle test review fahrbericht drive
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at

Wer es auf die Spitze treibt, nahezu ausschließlich urban unterwegs ist und viel an der Steckdose nachlädt, bekommt vermutlich auch eine sechs vorm Komma hin.
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle test review fahrbericht drive
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle test review fahrbericht drive
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle | Photo © Tizian Ballweber/autofilou.at

Schade nur, dass mein 2016er Outlander noch nicht über den „Reinen Elektromodus“ verfügte, den das 2017er Modell hat. Denn früher oder später, egal wie voll oder leer die Batterie ist, hört man den Zweiliter-Benziner im Hintergrund brummen. So sehr kann das Gaspedal gar nicht gestreichelt werden. Dennoch soll der Outlander PHEV laut Werksangabe bis zu 52 Kilometer rein elektrisch ohne Nachladen zurücklegen können. Im Test wollte mir das nicht gelingen, der Verbrenner funkte einfach immer mal wieder dazwischen.
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle test review fahrbericht drive
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle | Photo © Tizian Ballweber/autofilou.at
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle test review fahrbericht drive
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle | Photo © Tizian Ballweber/autofilou.at

Dafür bietet der Outlander einen „gesperrten“ Allradantrieb mit dem man auch mal ins Gelände kann. Dabei handelt es sich über keinen herkömmlichen Allradantrieb mit tatsächlicher Verbindung zwischen Vorder- und Hinterachse samt Differenzialen. Sondern, weil ein E-Motor vorne und einer hinten sitzt, verfügt das PHEV über eine „4WD Lock“-Taste in der Mittelkonsole, über die sich die beiden Achsen elektronisch sperren lassen.
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle test review fahrbericht drive
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle test review fahrbericht drive
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle | Photo © Tizian Ballweber/autofilou.at

Der Zweiliter-Saugbenziner der also nur eine Achse, in diesem Fall die Vorderachse, antreibt, ist an ein einstufiges Getriebe gekoppelt. Er kann deshalb erst ab rund 65 km/h zugeschaltet werden und tritt, aufgrund des Einganggetriebes, als eher rauer Geselle auf. Vom Stand weg fährt der Outlander PHEV also immer als Stromer und der Ottomotor dient als reiner Range Extender.
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle test review fahrbericht drive
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle | Photo © Tizian Ballweber/autofilou.at
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle test review fahrbericht drive
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle | Photo © Tizian Ballweber/autofilou.at

Und wie sieht’s mit der Verarbeitungsqualität und Anmutung im Innenraum aus? Nun ja, die hat mir beim Pick-up-Bruder L200 wesentlich mehr zugesagt. Hier wirkt sie wie in allen Japanern von vor 10 oder gar 15 Jahren. Hartplastik wohin das Auge blick, einfache Drehregler ohne Softtouch-Lack, … Sorry, aber das kann man selbst Markenintern besser.
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle test review fahrbericht drive
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle | Photo © Tizian Ballweber/autofilou.at

Genug gemeckert. Platz und Komfort ist auf allen Sitzen ausreichend vorhanden. Vor allem in der getesteten Top-Version ‚Instyle‘. Im Gegensatz zur zweiten, niedrigeren Ausstattungslinie ‚Business Edition‘, verfügt der Test-Outlander als Mehrausstattung über das Assistenzsysteme-Paket (Automatische Distanzregelung ACC, Notbremsfunktion FCM, Spurhalteassistent LDW sowie Umgebungsassistent UMS), eine …
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle test review fahrbericht drive
Filou Tizian im Mitsubishi Outlander PHEV Instyle | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle test review fahrbericht drive
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle | Photo © Tizian Ballweber/autofilou.at

… elektrische Heckklappe (deaktivierbar), ein Hubschiebedach, beheiztes Lederlenkrad, Rück-, Front- und Seitenkameras zur 360° Rundumsicht, …

2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle test review fahrbericht drive
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle | Photo © Tizian Ballweber/autofilou.at
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle test review fahrbericht drive
Filou Tizian & der Mitsubishi Outlander PHEV Instyle | Photo © Christoph Adamek/autofilou.at


… beheizte Vordersitze aus Leder, Rockford Fosgate Soundsystem mit 710 Watt Gesamtleistung und vielem mehr. Die ‚Instyle‘-Version schlägt dafür mit einem Aufpreis gegenüber der ‚Business Edition‘ von 7.000 Euro zu Buche. 51.490 Euro statt 44.490 Euro.

2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle test review fahrbericht drive
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle | Photo © Tizian Ballweber/autofilou.at
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle test review fahrbericht drive
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle | Photo © Tizian Ballweber/autofilou.at

Fazit: Der Mitsubishi Outlander PHEV macht seine Sache sehr gut. Er geht mit der elektrischen Ladung und dem fossilen Gold äußerst bedacht um, kostet nicht die Welt, hinkt dafür aber bei der Materialanmutung im Innenraum etwas hinterher. Hervorheben möchte ich an dieser Stelle auch noch die gebotene Garantie von acht Jahren oder maximal 160.000 Kilometern Laufleistung auf die Hochvoltbatterie!
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle test review fahrbericht drive
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle | Photo © Tizian Ballweber/autofilou.at

Daten Testwagen | 2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle | Basispreis: 51.490 Euro | Testwagenpreis: 52.140 Euro | Motor: Vierzylinder-Turbobenziner + 2x E-Maschine | Hubraum: 1.998 cm³ | Verbrenner-Leistung: 89 kW/121 PS bei 6.000 1/min | E-Leistung: 2x 60 kW/82 PS | System-Leistung: 120 kW/163 PS | Verbrenner-Drehmoment: 190 Nm bei 4.500 1/min | E-Drehmoment (vorne/hinten): 137/195 Nm | System-Drehmoment: 332 Nm | Getriebe: einstufig | Antrieb: Verbrenner + 1x E-Maschine vorne & 1x E-Maschine hinten | Beschleunigung (0–100 km/h): 11 s | Höchstgeschwindigkeit: 170 km/h (120 km/h rein elektrisch) | Normverbrauch: 1,8 l/100 km kombiniert (ROZ 95) | CO2-Emission: 42 g/km | Abgasnorm: Euro 6b | Testverbrauch: 8 l | Tankinhalt: 45 l | Batterie-Kapazität: 12 kWh | Gesamtlänge/-breite/-höhe: 4.695/1.800/1.703 mm | Radstand: 2.670 mm | Kofferraumvolumen: 463–1.590 l | Leergewicht: 1.845 kg | zul. Gesamtgewicht: 2.340 kg | Wendekreis: 10,6 m

2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle test review fahrbericht drive
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle | Photo © Tizian Ballweber/autofilou.at
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle test review fahrbericht drive
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle | Photo © Tizian Ballweber/autofilou.at
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle test review fahrbericht drive
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle | Photo © Tizian Ballweber/autofilou.at
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle test review fahrbericht drive
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle | Photo © Tizian Ballweber/autofilou.at
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle test review fahrbericht drive
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle | Photo © Tizian Ballweber/autofilou.at
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle test review fahrbericht drive
2016 Mitsubishi Outlander PHEV Instyle | Photo © Tizian Ballweber/autofilou.at